Drei Agenturprofis starten bei OSK

Harald Lipken, David Korte und Holger Bätz neu in Köln

Köln, 2. September 2014 // Harald Lipken (44), David Korte (35) und Holger Bätz (45) sind neu im Team von Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion GmbH (OSK). Die drei erfah­renen Kommu­ni­ka­ti­ons­profis verstärken die Kölner Agentur in den Berei­chen Krea­tion, Bera­tung und Admi­nis­tra­tion ...

Köln, 2. September 2014 // Harald Lipken (44), David Korte (35) und Holger Bätz (45) sind neu im Team von Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion GmbH (OSK). Die drei erfah­renen Kommu­ni­ka­ti­ons­profis verstärken die Kölner Agentur in den Berei­chen Krea­tion, Bera­tung und Admi­nis­tra­tion.

Harald Lipken hat als Director Crea­tion die Verant­wor­tung für das krea­tive Produkt von OSK mit über­grei­fender Verant­wor­tung für Konzep­tion, Krea­tion, Archi­tektur und Design über­nommen. Der Archi­tekt war bislang bei Triad, Berlin, in den Berei­chen Live-Kommu­ni­ka­tion, Messen und Ausstel­lungen tätig, zuletzt als Crea­tive Director und Co-Chef der Unit Event/Marke­ner­leb­nisse.

David Korte verstärkt als Director Plan­ning die Kunden­be­ra­tung der Kölner Kommu­ni­ka­ti­ons­agentur und soll über­grei­fende Stra­te­gien im Span­nungs­feld zwischen klas­si­scher PR, Social Media, Content Marke­ting, Live-Erleb­nissen und Kommu­ni­ka­tion im Raum entwi­ckeln. Der Diplom-Kauf­mann kommt von Deutsch­lands größter Live-Marke­ting-Agentur VOK DAMS, wo er als Director Stra­tegy & Concept tätig war. Dort baute er unter anderem die Bera­tungs-Unit VOK DAMS Consul­ting mit auf.

Holger Bätz verstärkt als neuer Director Finance die Geschäfts­lei­tung von Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion. Der Diplom-Kauf­mann und Steu­er­be­rater kommt von Geometry Global, wo er zuletzt als Chief Finan­cial Officer der zum WPP Network gehö­renden Digi­tal­agentur fungierte. Davor war Bätz CEO von BBDO Services.

Oliver Schrott, Gründer und geschäfts­füh­render Gesell­schafter: „Ich freue mich sehr, dass sich mit Holger Bätz, David Korte und Harald Lipken gleich drei gestan­dene Agen­tur­profis für OSK entschieden haben. Mit ihnen wollen wir den Ausbau der Agentur zu einem umfas­senden Kommu­ni­ka­ti­ons­dienst­leister weiter forcieren.“

In der vergan­genen Woche hatte OSK bekannt gegeben, dass die Agentur eine Mehr­heits­be­tei­li­gung an der Berliner Digi­tal­agentur compuc­cino über­nommen hat.

Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion ist eine der führenden deut­schen Agen­turen für Public Rela­tions, Marken­insze­nie­rungen, Medi­en­ar­beit und Kommu­ni­ka­tion im Raum. Im Pfeffer-Ranking der größten deut­schen PR-Agen­turen belegt das Unter­nehmen den vierten Rang, unter den netz­werku­n­ab­hän­gigen, inha­ber­ge­führten PR-Agen­turen ist OSK die Nummer zwei. OSK wurde 1993 gegründet und beschäf­tigt heute mehr als 130 Mitar­beiter an den Stand­orten Köln (Haupt­sitz), Stutt­gart (seit 2001), New York (seit 2008) und Peking (seit 2010). Zu den Kunden der Agentur gehören die Daimler AG, für die OSK seit 2001 als Lead-Agentur die inter­na­tio­nale PR der Marken Mercedes-Benz und smart betreut, sowie unter anderem Michelin, Bosch, HARMAN, Thys­sen­Krupp, Tetra Pak, Freu­den­berg und digi­tal­STROM.

David Korte, Harald Lipken, Holger Bätz (von links)

David Korte, Harald Lipken, Holger Bätz (von links)

Mehr lesen...
Seite druckenSeite drucken
VollformatVollformat
SchließenSchließen
Oliver Schrott Kommunikation
SchließenSchließen