//München, deine Blogger: Heimatliebe, Gespür für Mode und kein bisschen spießig

ThinkstockPhotos-178861200

Vor einigen Jahren waren Blogger in der bayerischen Landeshauptstadt noch Exoten. Inzwischen wird nicht nur an Rhein, Elbe und Spree, sondern auch an der Isar fleißig gebloggt. Eines haben wir in der süddeutschen Metropole sofort gemerkt: Die Münchener Blogger lieben ihre Stadt und sind ganz verrückt nach München – das merkt man hier oft schon am Namen.

Blogs aus München wie Das Münchener Kindl und der ISARBLOG feiern das bayerische Lebensgefühl, heben die Vorzüge der Stadt hervor und teilen sie mit ihren Lesern. Von Kultur und Restaurant-Tipps bis zum Veranstaltungsplaner – die Blogger zeigen, was Deutschlands südlichste Metropole zu bieten hat. Und von wegen spießig: Entgegen aller Klischees haben wir eine junge, lebendige, mode- und musikbegeisterte Blogosphäre entdeckt. Bei MunichOpenMinded dreht sich alles um die Musik, und getaddictedto inspiriert mit spannenden und kreativen Geschichten und Neuigkeiten rund um Design, Fotografie und Technologie. Zwischendurch finden sich immer wieder einige Exoten wie das Law-Blog (rund um Rechtsfragen) oder das Blog Münchener U-Bahn (für U-Bahn-Fans). Ein FC-Bayern-Blog darf natürlich auch nicht fehlen. Fußballfans werden auf Mia san rot über ihren Verein auf dem Laufenden gehalten.

Das größte Thema in der Münchener Blogosphäre ist die Mode. Einige Bloggerinnen und Blogger haben sich eine große Gefolgschaft bei Twitter, Facebook und vor allem Instagram aufgebaut (wieso gerade diese Plattform derart stark frequentiert ist, erklärt uns LINDARELLA unten in einem kurzen Interview). Die Mode-Blogs überzeugen mit klaren Designs, hochqualitativen Fotos und regelmäßigen Posts – und natürlich mit Stilsicherheit.

Rückblick: Seit einiger Zeit befinden wir uns nun schon auf der Reise durch die deutsche Bloggerlandschaft. Bevor wir ganz im Süden des Landes angekommen sind, haben wir bereits die Blogosphäre vier weiterer deutscher Großstädte unter die Lupe genommen. Startpunkt unserer Reise war die OSK-Heimat Köln. Von der Domstadt ging es weiter ins „Schwabenländle“ nach Stuttgart. Anschließend hat es uns in den hohen Norden nach Hamburg verschlagen. Vor kurzem haben wir uns dann die Leipziger Blogger vorgenommen. Auf unserer fünften Etappe stellen wir nun die Blogger-Szene in München und einige Highlight-Blogs vor. Unsere deutschlandweite Bloggerliste wächst mit München um mehr als 130 Blogs, sodass wir inzwischen 741 Blogs zählen.

Viele Blogs dieser fünf deutschen Großstädte haben wir also auf unserer Reise bereits erfassen können. Falls ihr dennoch euer Lieblingsblog vermisst oder ihr weitere Vorschläge habt, schreibt uns gerne über das Kommentarfeld am Ende des Artikels, über Twitter an @OSK_Germany oder per E-Mail an c.christian@osk.de. Wir ergänzen die Aufzählung dann fortlaufend.

LINDARELLA

Fitness-Junkie, Food-Lover, Fashion-Addict: So beschreibt sich Bloggerin Linda Mutschlechner in drei Worten selbst. Und darüber bloggt sie auch. Auf LINDARELLA berichtet sie über die besten Frisuren beim Workout, gibt Tipps für ein leichtes Picknick im Sommer und stellt das perfekte Festival-Outfit zusammen. Auch ihre Reiseerlebnisse teilt sie mit ihren Lesern. An München liebt sie besonders die Nähe zum Meer und zu den Bergen. In der Kategorie „My Munich“ stellt sie ihre Lieblingsorte in der Stadt vor, die sich für sie wie ein großes Dorf anfühlt.

Inzwischen folgen Lindas Instagram-Profil mehr als 65.000 Sport-, Food- und Modebegeisterte. Instagram ist für die Münchener Modeblogger einer der wichtigsten Kommunikationskanäle. Linda postet dort mehrmals täglich Fotos aus ihrem Alltag und informiert die Leser über die neuesten Blogbeiträge auf LINDARELLA. Im Gegenzug nutzt sie die Plattform als Inspirations- und Motivationsquelle Für die Zukunft hat sie einige neue Projekte geplant, die sie aber noch nicht verraten möchte. Nur so viel steht schon einmal fest: LINDARELLA wird noch fitter, gesünder und glücklicher.

J’ADORE FOOD

Ich liebe Essen – was bei J’ADORE FOOD im Mittelpunkt steht, ist leicht zu erraten. Das Team zählt derzeit sieben kreative Köpfe. Entstanden sei das Blog eigentlich aus Faulheit, gesteht Gründer und Herausgeber Martin Eggert. Damit er seinen Freunden nicht immer einzeln erklären müsse, wo man am besten essen geht, welche Bar die besten Drinks mixt und was sie heute auf keinen Fall in München verpassen dürfen, sammelt er seit 2013 seine Tipps auf dem Blog. Daraus entstanden ist ein Magazin über Reisen, Kultur und vor allem die Liebe zum Genuss.

J’ADORE FOOD setzt auf hochqualitative Bilder, denn die seien neben einem Gefühl für Sprache absolut notwendig, um die Besucher zu unterhalten. „Wir legen viel Wert auf eine stimmige Bildsprache. Die Floskel ‚Ein Bild sagt mehr als tausend Worte‘ gibt es nicht ohne Grund“, meint Martin Eggert. Dass J’ADORE FOOD neben Facebook keine weiteren Social-Media-Kanäle nutzt, begründet er so: „Wir schreiben Geschichten. Deswegen ist ein Blog für uns genau das richtige Medium, und darauf konzentrieren wir uns.“

Und Geschichten bietet die kulinarische Landschaft Münchens reichlich – 15 Michelin-Sterne zählt die Gastronomie der bayerischen Metropole und schlägt in Relation zur Einwohnerzahl damit sogar Berlin. J’ADORE FOOD arbeitet redaktionell mit verschiedenen Magazinen und Marken, beispielsweise dem Restaurantführer TasteTwelve, zusammen. Martin Eggert schätzt die Synergie-Effekte solcher Kooperationen, die neue Kontakte hervorbringen und den Austausch mit anderen Food-Liebhabern fördern.

ISARBLOG

Seine Blogger-Wurzeln hat Gerhard Bauer eigentlich in Berlin. 2006 hat es ihn dann in die süddeutsche Metropole verschlagen, und seit 2010 schreibt er gemeinsam mit Monika Schreiner auf dem ISARBLOG über die Kunst, Kultur und Gastronomie seiner neuen Heimat München. „Gerhard ist für mich ein Blogger der ersten Stunde“, beschreibt Monika ihren Kollegen, der das Blog ursprünglich als Ort genutzt hat, an dem er seine Erlebnisse in der neuen Stadt sammeln konnte.

An München liebt Monika besonders die Vielseitigkeit: „Es gibt immer was zu Entdecken.“ Ihr absoluter Geheimtipp für München: das Kreativquartier Import Export an der Dachauer Straße mit der „Kantine“, wo häufig Veranstaltungen stattfinden. Auf dem Blog teilen sie und Gerhard regelmäßig ihre Erfahrungen und Erlebnisse, ihre Lieblingsorte- und Restaurants mit den Lesern.

In Zukunft wollen sich Gerhard und Monika noch stärker auf das Wesentliche, das Ursprüngliche eines Blogs beschränken: selbst etwas entdecken, schöne Fotos aufnehmen und spannende Geschichten rund um die Stadt an der Isar erzählen. „Im Gegensatz zu anderen Münchener Blogs, die eher in Richtung Stadtmagazin oder Veranstaltungskalender gehen und sich vergrößern wollen, soll das ISARBLOG bleiben, was es ist – ein Tagebuch mit unseren ganz persönlichen und besonderen München-Momenten.“

getaddictedto

Erst kam ein Buch, dann das Blog getaddictedto. Damals hießen Buch und Website noch „Addicted to snow“. Da sich das Gründerteam rund um Peter Nitsch aber dauerhaft nicht auf den Snowboard-Bereich beschränken wollte, haben sie das Blog zwei Jahre später in „get addicted to…“ umbenannt. Hintergrund des Namens ist die lateinische Bedeutung des Wortes „ad dicere“, jemanden ansprechen. Denn genau das will das Münchener Trio – und zwar auf Englisch.

Das Blog widmet sich der Suche nach Inspiration – hier verschmelzen Fotografie, Design, Technologie und Kultur. Für Peter Nitsch ist getaddictedto eine „Freizeitbeschäftigung“ neben dem eigentlichen Job, die ihm einfach sehr viel Freude macht. Der Unterschied zu vielen anderen Münchener Blogs: Die Themen auf getaddictedto sind völlig unabhängig von der Stadt – das englischsprachige Blog würde überall funktionieren.

getaddictedto zählt aktuell rund 20.000 Fans bei Facebook und ist damit im Vergleich zu anderen Münchener Blogs stark vertreten. Social-Media-Plattformen betrachtet Peter Nitsch aber als zweischneidiges Schwert: „Auf der einen Seite bieten die Kanäle viel Potenzial, auf der anderen Seite werden sie zunehmend mit Informationen und Links überflutet, sodass viele gute Inhalte untergehen. Wir möchten aber zukünftig stärker auf Social-Media-Aktivitäten setzen.“

Das Münchner Kindl

Anita Hösl, Nina Gscheider und Sarah Schappert sind die Gründerinnen des Münchner Kindls. „Uns hat in München eine Plattform gefehlt, die Ideen und Menschen zusammenbringt und fördert.“ Kombiniert mit der Lust, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen, wurde schließlich bei einem gemeinsamen Kaffee das Blog rund um ihre Heimatstadt geboren. Seit Januar 2014 verbindet Das Münchner Kindl Münchener Moderne und Tradition. Stets am Puls der Zeit, stellt das Trio im „Stadtleben“ Neues aus den Bereichen Essen, Design und Kultur vor.

Die Münchener“ porträtieren sie in Interviews, immer auf der Suche nach spannenden Start-up-Ideen und Kreativität rund um die Isar-Metropole. Auf der anderen Seite stellen sie Traditionshäuser und Bräuche vor, die das bayerische Lebensgefühl schon lange prägen. Außerdem geben die drei Münchnerinnen ganz persönliche Tipps und Einblicke in „ihr München“. Ihre Heimat lieben sie heiß und innig – vor allem ihre Vielfalt, durch die es immer wieder Neues zu entdecken gibt. Die Bloggerlandschaft in der bayerischen Landeshauptstadt hat sich ihrer Meinung nach sehr positiv entwickelt, viele neue Blogs seien hier entstanden. Seit September erstrahlt Das Münchner Kindl in neuem Glanz: Mit ihrem neuen und modernen Design bieten Anita, Nina und Sarah ihren Lesern eine bessere Übersicht über ihre Themen.

A

abspannsitzenbleiber.de
achtneun.com
amazedmag.de
anidenkt.de
artsinmunich.com
ausflugszielebayerischerwald.de

B

beautyjungle.de
berghelden.de

biancas-blog.de
bielinski.de
black-palms.com
blog.nadineperera.de
bretzeletcafecreme.blogspot.de
brusworld.com
busserlandbrezn.com

C

cappumum.com
claudigoesvegan.blogspot.de
creamsbeautyblog.de
cucina-casalinga.blogspot.de
culinarypixel.de
curvyandconfident.tumblr.com

D

danis-beautyblog.com
das-muenchner-kindl.de 
deliciousdays.com
designguide089.de
designchen.de
deutsches-museum.de/blog
dinnerumacht.de

E

easywriters.de
einaugeistgenug.de
essengehenistaucheinhobby.de
essentials-blog.com
exklusiv-muenchen.de

F

fabulousricci.com
familothek.de
fashiioncarpet.com
fashionisforidiotslikeus.com
fashionvictress.com
feedmeupbeforeyougogo.wordpress.com

fernausloeserin.de
followthepinkfox.com
foodszene.de
forwardforfashion.com
franziska-elea.de
froh-sinn.com

G

getaddictedto.com
gipfelfieber.com
gipfel-glueck.de
gizmodo.de
grikasbuecherwahnsinn.de

H

happyplate.de
heartswithpassion.blogspot.de
hip-hit-hurra.de
hoge-uebler.de

I

iheartalice.de
immerferien.wordpress.com
isarblog.de
isarsparer.de
isar-mami.de
ischtalehmann.wordpress.com
itsjess.de 
it-muenchen-blog.de

J

jadorefood.de
jules-bakery.com

K

kartoffelkombinat.de
kathyssong.de
keksundkoriander.wordpress.com
killerwal.com
kulturkonsorten.de
kulturnatur.de
kunstblog-muenchen.de
kunterbuntweissblau.wordpress.com

L

lamoodfood.de
lapetiteolga.com
law-blog.de
legourmand.de
lieblingsplatz.wordpress.com
lindarella.de
lipsticklove.de
livias-life-is-style-blog.blogspot.de
lohas-magazin.de
lola-finn.blogspot.de
lousypennies.de
love-green.de

M

mademoiselleminga.wordpress.com
maxvorstadtblog.de
meinesvenja.de
miasanrot.de
misantropolis.de
miss-annie.de
missmoehrchen.blogspot.de
mucbook.de
muclomo.blogspot.de
mucsport.de
mucstyle.com
muctogo.de
muenchen-sehen.com
muenchenblogger.de
muenchnerliiiebe.blogspot.de
muenchen-querbeet.de
muenchnerubahn.de
muepe.de
munichopenminded.com/blog
munichs-best.com
munichurbanlifestyle.com/blog
munichs-working-mom.com
mytoertchen.de

N

nachgesternistvormorgen.de
naffblog.de
nerd-supreme.de

O

outdoor-blog.org
overflowingwardrobe.de

P

packingmysuitcase.com
passiondriving.de
peteratkins.de
pflugblatt.de
photowalkingmunich.de
prostmahlzeit.wordpress.com

Q

qialance.de

R

realdriving.de
rettet-das-mittagessen.de
revvet.de
romanlibbertz.blogspot.de

S

sarabow.de
shape-of-our-lives.com
soschyontour.de
sounds-of-munich.com
start-talking.de
stepanini.de
stilliebe.de
styleclicker.net
stylejunction.de
schwaenchens-blog.net
szenemuc.de

T

tanjapraske.de
techhive.de

the3rdvoice.net
thegoldenbun.com
theloudcouture.com
thelostboy.de
thepinkmacaron.com
the-second-face.com
theskinnyandthecurvyone.blogspot.de
toushenne.de
travelingtheworld72.de
ttstories.com

U

unicornstorm.de

V

vashionessa.com
verruecktnachmuenchen.blogspot.de
vorunruhestand.de

W

wahlmuenchnerin.com
wallygusto.de
we-love-pasta.de
weltschaukasten.com
wohnraum-blog.de

X

Y

Z

zehnbar.de

0123

200irgendwas.de

Hier gelangt ihr zu den anderen Teilen der Serie #DeutschlandsBlogger.

 

// Über die Gastautorin 

Friederike-02kleinSWFriederike Pater ist studierte Journalistin und hat schon während ihrer Unizeit in der PR gearbeitet. Ihr Weg führte sie von der Konzernkommunikation über die Redaktion der Mittelbayerische Zeitung bis hin zu OSK nach Köln. Seit November 2014 arbeitet sie in der Agentur als PR-Assistant im Bereich Consulting.  In ihrer Freizeit powert sie sich beim Crossfit-Training aus, genießt das gesellschaftliche, kulturelle und kulinarische Angebot der Rheinmetropole und lässt sich vom urbanen Charme Kölns zur Malerei inspirieren.

// More About

  • Farbenfreundin

    Eine schöne Zusammenstellung und vor allem gut lesbar. Sowieso hat der Blog ein sehr schönes Layout! Jetzt fehlt bei #DeutschlandsBlogger das Rhein-Main-Gebiet, also Frankfurt und Co. Wie schaut’s aus?