//KW 46 – Snapchat-Marketing

Liebe Newsletter-Abonnenten,

in dieser Woche gibt es eine kürzere Version des Newsletters – mit einem Fokus auf deutschen Themen. Und wie unsere Auswahl zeigt, ist das Thema Adblocker hierzulande noch lange nicht vom Tisch. Auf ihrer Suche nach alternativen Werbeformaten, die Kunden trotz Adblocker erreichen, experimentieren Werber und Unternehmen mit neuen Formaten und Möglichkeiten. Influencer Marketing ist für viele spannend, bringt aber nur etwas, wenn die Strategie dahinter stimmt. Auch die App Snapchat wird für das Marketing interessanter, birgt für Unternehmensbotschaften jedoch Hürden, wie wir in unserem Newsletter thematisieren.

Continue reading

//KW 44 – Instant Articles – Fluch oder Segen für die Redaktionen?

Liebe Newsletter-Abonnenten,

wer wusste vor einem Jahr schon, was Snapchat ist? Auch mit dem Begriff „Instant Articles“ konnten wir damals noch nichts anfangen. Dies sind nur zwei Beispiele für Neuerungen, die 2015 die Branche ordentlich durchrüttelten. Und das Tempo der Veränderungen und Neuerungen nimmt weiter zu.

Continue reading

//KW 31 – Facebook und Twitter: Nachrichten werden wichtiger

NATIONAL

Die wachsende Bedeutung von Nachrichten auf Facebook und Twitter

Als Quelle für Nachrichten werden Twitter und Facebook für die Nutzer immer wichtiger. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des US-amerikanischen Pew Research Center. Grundfrage der Untersuchung war, welche Rolle die beiden sozialen Netzwerke beim Nachrichtenkonsum spielen. Ergebnis: Die Zahl der US-Bürger, die auf Twitter und Facebook Nachrichten lesen, stieg deutlich an. Wie die Netzpiloten zusammenfassen, unterscheidet sich jedoch die Art der Nutzung. Auf Twitter verfolgen User eher brandaktuelle Nachrichten, auf Facebook kommentieren sie dagegen mehr.

Continue reading

//Facebooks Instant Articles – “kritisch prüfen, sorgsam entscheiden”

Die einen sehen es als die lang ersehnte Lösung für die finanziellen Probleme vieler Verlage, die anderen befürchten den Untergang des unabhängigen Journalismus. Vor rund vier Wochen startete Facebook in Kooperation mit ausgesuchten Medienhäusern die Funktion „Instant Articles“ für mobile Endgeräte. Seit dem Start ist noch nicht viel passiert. Facebook befindet sich in der Testphase, veröffentlicht die Inhalte nach und nach und zunächst nur für wenige User. Mit dabei sind die New York Times, National Geographic, Buzzfeed, die BBC und der Guardian. Deutsche Medien sind mit „Bild“ und Spiegel Online ebenfalls vertreten. Das Besondere an den Inhalten für „Instant Articles“: Content wird direkt auf Facebook hochgeladen, nicht verlinkt. Nutzer bleiben auf der Plattform und werden nicht auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir haben mit dem Medien-Experten Dr. Leif Kramp über die Bedeutung von “Instant Articles” für die Medien-Branche gesprochen.

Continue reading