//KW 40 – Liken, teilen, kommentieren: User Engagement ist die neue Netzwährung

WEEKLY TITELBILD - User Engagement

Liebe Leserinnen und Leser,

Reichweite ist für viele Verlage und Marken nach wie vor der wichtigste Faktor, um die Durchschlagskraft einer Kampagne zu messen. Dabei sagt eine hohe Reichweite allein nur wenig über den Erfolg aus. Aussagekräftiger ist die Resonanz der Rezipienten, also ihr Engagement. Und das ist für Publisher in den sozialen Netzwerken, gegenüber klassischen Medien, direkt nachvollziehbar. Reaktionen beim Nutzer in Form von Likes, Shares oder Kommentaren hervorzurufen, ist jedoch keine leichte Aufgabe. So zeigt eine aktuelle Facebook-Studie von BuzzSumo, dass die Engagement-Rate für Seiten von Medien und Marken seit Januar 2017 um 20 Prozent gesunken ist.

Wie Unternehmen es dennoch schaffen können, Engagement für ihre Beiträge zu erzeugen, ist Thema unseres ersten Newsletters nach der Sommerpause.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 49 – Mit Emotionen gezielt die Interaktion steigern

NATIONAL

Mit Emotionen gezielt die Interaktion steigern

Der Facebook-Analyse-Anbieter „Fanpage Karma“ ist der spannenden Frage nachgegangen, welchen Einfluss Emotionen in Facebook-Posts auf die Interaktionsrate haben. Im Rahmen einer Datenanalyse wurden 1.000 Posts von Tageszeitungen aus Großbritannien und Deutschland untersucht. allfacebook.de fasst die wichtigsten Ergebnisse zusammen. Über 70 Prozent der Facebook-Posts tragen positive oder negative Emotionen in sich. Dabei erzielt „Freude“ von allen Emotionen die meiste Interaktion. Fazit der Untersuchung: „Freude“ wird geliked, „Angst“ geteilt und „Wut“ kommentiert.

Continue reading