//KW 06 – TikTok: wie Hitparade, nur jung, kreativ und digital

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

TikTok – noch nie gehört? Dann zählen Sie höchstwahrscheinlich nicht mehr zur jüngsten Nutzergruppe von Social-Media-Kanälen und haben auch keine Kinder im jugendlichen Alter. Denn die App ist gerade schwer angesagt – und zwar vornehmlich bei Nutzerinnen und Nutzern zwischen 13 und 16 Jahren, wobei Mädchen in der Mehrheit sind. Und: TikTok gehört nicht zum Facebook-Imperium. Aber worum geht es genau? Um eine mittlerweile chinesische App, die, vereinfacht gesagt, kurze, selbst gedrehte Musikvideoclips mit Fullplayback erlaubt. Im aktuellen Weekly beleuchten wir TikTok etwas näher.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//Apps in China – wie WeChat und Co zum Browser der digitalen Welt werden

Apps in China 2

Eine Festnetznummer? Das ist in China nicht nur ein Relikt aus alten Zeiten. Kaum jemand hat je einen Festnetzanschluss besessen. Das Smartphone ist für viele Nutzer das erste Telefon, aber auch ihr erster Rechner und Laptop. Leapfrogging, also Hüpfen wie ein Frosch, nennt man das Phänomen, bei dem Nachzügler Technologien überspringen und sich direkt an die Spitze neuer Entwicklungen setzen. In China ist genau das in vielen digitalen Bereichen passiert. Die wenige Zoll großen Handys sind für Nutzer meist das erste und wichtigste Tor zur digitalen Welt. Beschleunigt haben diesen Trend die Alleskönner-Apps, die ihre Dienste zu eigenständigen Ökosystemen ausgebaut haben. Pionier und Vorbild dieses Trends:

WeChat von Tencent

Continue reading