//KW 26 – Durch Livestreams wirken Unternehmen glaubwürdig und transparent

osk_weekly_kw26 - Streaming Titel

 

Liebe Leserinnen und Leser,

zahlreiche Fans von „Astro-Alex“ sind hautnah dabei, wenn Alexander Gerst live von der Weltraumstation ISS berichtet und seine Erlebnisse im All schildert. Die Liveübertragungen sind dank moderner Streaming-Technologie möglich und mit Smartphone auch stabil mobil empfangbar. Auch Pressekonferenzen, Produktvorstellungen oder selbst private Erlebnisse werden immer häufiger live übertragen oder zeitversetzt gestreamt. Nicht zuletzt das TV-Programm stellen wir uns mit Streaming on Demand individuell nach unseren Vorlieben zusammen. Über 24 Millionen Deutsche nutzten im vergangenen Jahr Livestreams, Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon haben weltweit Millionen Kunden. Die Videotechnologie hat unseren Alltag und unsere Mediengewohnheiten verändert, einige spannende News zum Thema haben wir für Sie im OSK Weekly zusammengestellt.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 18 – Live und enorm reichweitenstark: Twitch wird vom Nischenphänomen zum Publikumsmagneten

osk weekly Titel Twitch

Liebe Leserinnen und Leser,

Twitch gilt als weltweit führende Livestreaming-Videoplattform und ist vor allem bei Gamern beliebt. Sie nutzen den Dienst, um vor laufender Kamera zu zocken oder anderen beim Zocken zuzuschauen. Das Konzept geht auf: Twitch, 2014 von Amazon übernommen, hat innerhalb von nur drei Jahren die Grenze von täglich 15 Millionen Nutzern geknackt. Damit wird die Plattform auch für Unternehmen immer spannender. Im aktuellen OSK Weekly beleuchten wir die Möglichkeiten des Portals und zeigen, wie Twitch in der Unternehmenskommunikation eingesetzt werden kann.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//Twitch – ein Nischenphänomen wird zum Publikumsmagneten

Twitch Titel

Twitch, der Name ist Programm. Das englische Wort für „zucken“ ist eine Referenz an die Reflexe der Hauptzielgruppe dieses Streaming-Videoportals: Gamer. Auf Twitch können Spieler ohne technischen Aufwand eigene Partien live ins Netz übertragen, sich beim Zocken zugucken lassen, im Chat direkt austauschen und sogar Geld verdienen. Die Plattform hat Millionen von Nutzern, einzelne Livestreams erreichen immer wieder Zuschauerzahlen in Millionenhöhe. Wie konnte ein kleines, von Computerspiele-Liebhabern gegründetes Projekt in einem Zeitraum von drei Jahren derart erfolgreich werden?

Continue reading

//Facebook Live und Periscope – Livestreaming im Journalismus

Der G7-Gipfel in Bayern steht bevor. Vorher kündigen Gegner eine Demonstration gegen das Treffen von Angela Merkel, Barack Obama und Co. an. Für die Live-Übertragung braucht es ein Kamera-Team mit mehreren Personen sowie einen Übertragungswagen. Der Aufwand ist groß. Zumindest im Normalfall.

Martin Heller, Head of Video bei WeltN24, war im Juni 2015 ebenfalls vor Ort. Sein Ziel: Live-Bilder zu produzieren und damit Kanäle im Web zu bespielen – allerdings als One-Man-Show. Das einzige, was er dafür brauchte, waren sein Smartphone und die Livestreaming-App Periscope. Kamera draufhalten, App öffnen, und mit einem Klick ist der Webvideo-Experte live. Neben Periscope arbeitet WeltN24 auch mit Facebook Live, dem Livestreaming-Dienst von Facebook. Martin Heller hat uns erklärt, wie WeltN24 beide Apps für die journalistische Berichterstattung einsetzt. Wir erklären am Ende außerdem, welche Folgerungen Marken daraus für sich ziehen können.

Continue reading