//KW 51 – Chinas Aufstieg, Facebooks Absturz: die größten Trends und Themen 2018

Rückblick 2018

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

es wird Zeit für ein erstes Fazit zum Kommunikationsjahr 2018: Die neue Datenschutzverordnung hielt und hält das halbe Land in Atem, der Skandal um Facebook und Cambridge Analytica sorgte für Empörung und der Boom der Podcasts für eine ganze Reihe guter Audio-Unterhaltung. Im aktuellen OSK Weekly lassen wir die großen Trends und Themen des Jahres Revue passieren.

Viel Spaß beim Lesen!
PS: Der OSK Weekly geht bis Januar in die Winterpause. Wir bedanken uns für Ihre/Eure Treue und wünschen frohe Weihnachten sowie einen guten Rutsch in ein interessantes und erfolgreiches 2019!

Continue reading

//Künstliche Intelligenz: 5 Beispiele für KI-Anwendungen in Unternehmen

KI in Unternehmen

Der Einzug von künstlichen Intelligenzen in das Alltagsleben ist eines der bedeutendsten Themen unserer Zeit. Schon heute verändert KI die Welt durch Automation und Machine Learning grundlegend. Unternehmen machen sich diese Technologie zunutze. Die folgenden fünf Fallbeispiele zeigen, wie genau.

Continue reading

//KW 04 – Künstliche Intelligenz – zwischen Furcht und Faszination?

osk_weekly kw 04 - Künstliche Intelligenz - Titel

Liebe Leserinnen und Leser,

viele denken bei künstlicher Intelligenz an Hollywood-Blockbuster, in denen Roboter die Macht über Menschen übernehmen. Das ist nicht nur weit hergeholt, sondern auch viel zu negativ. Denn tatsächlich erleichtert künstliche Intelligenz schon heute viele Routinen im Alltag: Lernende Algorithmen können Bilder erkennen und beschneiden, Leseverständnis entwickeln und sogar beim Autofahren unterstützen. Dennoch geht in den Begrifflichkeiten einiges durcheinander. Im OSK Weekly geben wir Ihnen die wichtigsten Definitionen.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 02 – Die CES 2018 zeigt das Potenzial von künstlicher Intelligenz – und ihre Grenzen

osk weekly KW 02 - CES 2018 - Titel

Liebe Leserinnen und Leser,

welche Möglichkeiten und Perspektiven der Einsatz künstlicher Intelligenz bietet und welche Grenzen es (noch) gibt, war auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas zu sehen. Wir haben uns für Sie umgesehen und die vielen Berichte durchforstet.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 14 – Künstliche Intelligenz – die Verschmelzung von Mensch und Maschine

osk_weekly_ künstliche Intelligenz -Titel

Liebe Leserinnen und Leser,

Tesla-Gründer Elon Musk plant, das menschliche Gehirn mit dem Computer zu vernetzen. So will er sicherstellen, dass die Menschen weiterhin mit Maschinen mithalten können und die „Herrschaft der KI verhindern“. Das Szenario, eines Tages von der Maschine ersetzt und in einer von Robotern dominierten Welt zu leben, gleicht einem 1970er-Jahre-Science-Fiction-Film. Künstliche Intelligenz ist aktuell eines der am meisten und sehr kontrovers diskutierten Themen. In Anbetracht des rasanten technologischen Fortschritts auf diesem Feld scheinen viele Aspekte gar nicht mehr so unrealistisch. Wir haben den Status quo der „Artificial Intelligence“ diese Woche zum Thema des Newsletters gemacht.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 13 – Ephemeral Marketing: Auf der Jagd nach der jungen Zielgruppe

OSK Weekly KW 13 Übersicht

Liebe Leserinnen und Leser,

Instagram reagiert auf die Vorlieben seiner User, die vermehrt Videos schauen. So ist der Konsum von Bewegtbildern auf der Plattform, die als reine Fotocommunity begann, in den letzten sechs Monaten um 40 Prozent gestiegen. Künftig können Instagram-Videos bis zu einer Minute lang sein, bisher lag diese Grenze bei 15 Sekunden. Das Update ist wohl auch als ein Konter auf die wachsende Popularität von Snapchat zu werten.

Denn Snapchat drückt aufs Tempo. Das Unternehmen hat umfangreiche Änderungen in seiner Chat-App vorgestellt. So gibt es für Nutzer neue Kommunikationsmöglichkeiten, um sich untereinander auszutauschen: Snapchatter können einander nicht nur direkt anrufen, sondern auch kurze Video-Botschaften, Fotos und Sticker schicken. Snapchat wandelt sich also immer mehr zum Messenger – und wird damit auch ein immer stärkerer Konkurrent für Facebook.

Das Rennen um die Social-Media-Vorherrschaft ist in vollem Gange. Beinahe wöchentlich verkünden die verschiedenen Plattformen Neuerungen, mit denen sie alte Nutzer binden und neue gewinnen wollen. Dem Platzhirsch folgen schließlich (fast) alle. Und wem alle folgen, der verdient das meiste Geld.

Darüber hinaus wirken sich die zahlreichen Neuheiten auch auf das Marketing und die PR-Arbeit aus. Motiviert durch den Erfolg von Snapchat, setzen sich die Unternehmen aktuell mit Ephemeral Marketing auseinander. Der Begriff „Ephemeral Content“ beschreibt Inhalte, die nur für kurze Zeit sichtbar sind. Ob und wie dieser Trend für das Marketing nutzbar sein kann, thematisieren wir in unseren Newsletter-Themen.

Continue reading