osk logo
AMG AR-App

AR-App entführt in Innenleben eines Achtzylinders

Tech-Team OSK Berlin entwickelt App auf neuem iOS

Für die Pressefahrveranstaltung des neuen Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupés hat das Berliner Tech-Team von OSK eine spezielle App für das iPad pro entwickelt: Per Augmented Reality (AR) erlaubt die App tiefe Einblicke in die Funktionsweise eines Turboladers. Die App erkennt dabei den realen Turbolader, der während der Fahrvorstellung in Austin 2018 als Exponat ausgestellt wurde. Um den Turbolader herum platziert die Anwendung die weiteren Motorenteile – als Erweiterung der Wirklichkeit. Das Modell des Motors konnte dabei so realistisch gestaltet werden, dass für den Betrachter der Eindruck entsteht, einen echten Motor auf dem iPad zu sehen. Dieser kann vom Nutzer nun von allen Seiten betrachtet werden.

Mehrere Buttons der App führen zu tiefer gehenden Textinformationen, die technische Highlights des Motors beschreiben. Zudem animiert die App per Knopfdruck zahlreiche Teile des Motors wie zum Beispiel Kolben, Ventile, Kurbel- oder Nockenwelle. Eine Explosionsansicht platziert die einzelnen Bauteile des Motors auf einer Achse und gibt so ein Gefühl für seinen Aufbau. Die Röntgenansicht erlaubt den Blick in das Herz des Motors. In diesem Modus werden die Luftströme durch den Motor und den neuen Turbolader via Animation veranschaulicht.

Um diese visuellen Effekte zu erzielen, analysierte das OSK-Team zunächst die originalen CAD-Dateien AMG-Motors. In einem weiteren Schritt wurde jedes Bauteil von Hand in einem neuen Datenformat nachgebaut. Im Anschluss erhielt das 3D-Modell seine Oberflächen mit Glanz- und Schattierungseffekten, die den Motor so real wirken lassen.

Die App basiert auf dem ganz neuen AR-Kit II und dem Betriebssystem iOS 12 von Apple. Da Apple diese Versionen erst am 17. September 2018 für die Öffentlichkeit zugänglich machte, wurde die App noch in den jeweiligen Beta-Versionen entwickelt. Abspielbar ist die AR-Anwendung von AMG ausschließlich auf dem iPad pro, da für diese komplexe Anwendung eine erhöhte Hardware-Performance erforderlich ist.