osk logo
OSK setzt für Opel Marken-Zug ein

Mobile Markenkampagne

Opel Millennium Express, Railshow

Europäische Markenkampagne, Blick in die Zukunft, interaktive Erlebniswelt – der „Opel Millennium Express“ war eine der Aufsehen erregendsten Kommunikationsmaßnahmen an der Schwelle zum neuen Jahrtausend. Der erste Ausstellungszug eines Automobilherstellers (und der erste europaweite Show-Train überhaupt) verkehrte 1999 und 2000 durch zwölf Länder – von Deutschland über die iberische Halbinsel, Belgien, Frankreich, Italien, die Schweiz und Österreich nach Zentraleuropa. Anlass war das 100-jährige Bestehen der Opel Automobilproduktion.

Die Markenwelt des „Opel Millennium Express“ war jedoch keine Retrospektive. An der Schwelle zum 21. Jahrhundert eröffnete die 280 Meter lange Wagenschlange den fast 700.000 Besuchern an 38 Hauptbahnhöfen einen faszinierenden Ausblick in die Zukunft von Auto, Verkehr und Mobilität und kommunizierte damit aufmerksamkeitsstark die technische Kompetenz der Marke Opel.

Internationale Auszeichnungen

Ausgezeichnet mit dem „Golden World Award” der International Public Relations Association (IPRA) und dem „EvA” in Gold des Forum Marketing Eventagenturen (FME).

Impression Opel Millennium Express, Railshow

Bei Planung und Konstruktion des Zuges haben die Entwickler auf mehreren Gebieten Neuland betreten. Besonders spektakulär sind einige gläserne Waggons, in denen zum Beispiel ein Nachbau des Opel Raketenautos „Rak 2“ oder der neue „Roadster“ ausgestellt sind.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Most of my pride, admiration and gratitude goes to your organisation, which has made this dream concept become reality.

Marc Beckers, Vice President General Motors Europe