exiderdome gewinnt globalen Siemens-Award

November 2008 - Der von Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion entwi­ckelte, reali­sierte und betrie­bene exider­dome hat den „Siemens Commu­ni­ca­tions Award 2008“ gewonnen ...

November 2008 - Der von Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion entwi­ckelte, reali­sierte und betrie­bene exider­dome hat den „Siemens Commu­ni­ca­tions Award 2008“ gewonnen. Die mobile Ausstel­lungs- und Kommu­ni­ka­ti­ons­platt­form gewann in der Kate­gorie „Company-wide Commu­ni­ca­tion“ und wurde als bestes Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­jekt des Münchener Tech­no­lo­gie­kon­zerns ausge­zeichnet. Ausschlag­ge­bend waren Krite­rien wie Stra­tegie, Durch­füh­rung, Nutzen, Best Prac­tices und Kohä­renz mit dem Siemens Marken­auf­tritt sowie dem Corpo­rate Design. Der Siemens Commu­ni­ca­tions Award wird nur alle fünf Jahre verliehen. Um den begehrten Preis können sich alle welt­weiten Mitar­beiter und Teams des Siemens-Konzerns sowie dessen Toch­ter­firmen bewerben.

Der Siemens exider­dome ist ein flexibles und varia­bles Ausstel­lungs­ge­bäude für das IA&DT Produkt- und Leis­tungs­spek­trum. Es besteht aus 35 hoch­wertig ausge­stat­teten Einzelm­odulen, die zusammen rund 1.000 Quadrat­meter Ausstel­lungs­fläche bieten und fast überall aufge­baut werden können. Der mehr­fach ausge­zeich­nete exider­dome tourte zwischen 2005 und 2009 durch China, Thai­land, Südkorea, Taiwan, Russ­land, Mexiko, Kanada und den USA.

Mehr lesen...
Seite druckenSeite drucken
VollformatVollformat
SchließenSchließen
Oliver Schrott Kommunikation
SchließenSchließen