OSK erneut in den Top Ten der PR-Agenturen

Honorarumsatz auf 11,85 Millionen gesteigert

April 2008 - Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion ist die viert­größte netz­werk-
unab­hän­gige PR-Agentur Deutsch­lands. Zu diesem Ergebnis kommt der Bran­chen­dienst „pr-journal.de“ in seinem aktu­ellen Ranking, das er auf Basis der Geschäfts­zahlen von 2007 ermit­telt hat. Danach steht OSK mit einem Hono­rarum­satz von 11,85 Millionen Euro (plus 10,1 Prozent gegen­über 2006) insge­samt auf Platz sieben der deut­schen PR-Agen­turen und gehört damit bereits zum vierten Mal in Folge zu den Top Ten der Branche.

In den Bran­chen-Kompe­tenz­fel­dern „Auto, Motor, Verkehr“ und „Inves­ti­ti­ons­gü­ter“ bestä­tigte die Agentur mit dem ersten Rang erneut ihre Spit­zen­po­si­tion. Auch in den Segmenten „Umwelt“ (Platz drei), „Trans­port & Logis­tik“ (Platz vier) sowie „Elek­tronik/Unter­hal­tungs­elek­tro­nik“ (Platz sechs) zählt OSK zu den führenden deut­schen PR-Agen­turen.

Rang eins belegt Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion darüber hinaus erneut in der Leis­tungs­dis­zi­plin „PR-Events“, Rang drei und vier in den Kate­go­rien „Interne Kommu­ni­ka­tion“ bzw. „Bera­tung“. Auch in den Sparten „Corpo­rate Publis­hing“ (Platz sieben) „Multi­media/Online“ (Platz acht) und „Presse & Medi­en­ar­beit“ (Platz neun) gehört die Kölner Agentur zur Spit­zen­gruppe der Anbieter.

Die für das Ranking einge­reichten Geschäfts­zahlen hat Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion wie in den Jahren zuvor von einem Wirt­schafts­prüfer testieren lassen.

Seite druckenSeite drucken
VollformatVollformat
SchließenSchließen
Oliver Schrott Kommunikation
SchließenSchließen