Branchen

Automotive

Auto­mo­tive PR ist seit Grün­dung der Agentur die Kern­kom­pe­tenz von Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion. Das Agen­tur­ran­king des PR-Jour­nals verzeichnet uns in der Sparte Auto/Motor/Verkehr mit einem bran­chen­spe­zi­fi­schen Hono­rarum­satz von 12,37 Mio Euro auf dem ersten Platz ...

Auto­mo­tive PR ist seit Grün­dung der Agentur die Kern­kom­pe­tenz von Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion. Das Agen­tur­ran­king des PR-Jour­nals verzeichnet uns in der Sparte Auto/Motor/Verkehr mit einem bran­chen­spe­zi­fi­schen Hono­rarum­satz von 12,37 Mio Euro mit weitem Abstand vor allen Wett­be­wer­bern auf dem ersten Platz.

Die Berater und Fachjour­na­listen unseres Auto­mo­tive Teams vereinen unter einem Dach die profes­sio­nelle Erfah­rung mit mehr als 20 Auto­mo­bil­marken aus Europa, Japan und Amerika: Buick, Cadillac, Chevrolet, Chrysler, Dacia, Daihatsu, Ford, GMC, Honda, Jaguar, Jeep, Mazda, Mercedes-Benz, Maybach, Nissan, Opel, Pontiac, Renault, Saab, smart und Vaux­hall.

Seit 2001 arbeiten wir als Lead Agentur für die globale Kommu­ni­ka­tion von Mercedes-Benz sowie die Schwes­ter­marken Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach und smart, für die wir bis heute mehr als 400 PR-Projekte in 32 Ländern reali­siert haben. Zuvor waren wir über zehn Jahre lang für die Corpo­rate und Produkt PR der Adam Opel AG sowie euro­pa­weit für die US-Marken Cadillac und Chevrolet tätig. Zum Kunden­port­folio der Agentur gehören außerdem inter­na­tional führende Auto­mo­bil­zu­lie­ferer wie Michelin oder HARMAN Auto­mo­tive.

cit

The German auto­mo­tive industry is renowned the world over, and Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion is renowned within Germany prima­rily for its work in the auto­mo­tive sector, where it uses an inte­grated approach.

cit

The Holmes Report, New York

Mehr lesen...
Seite druckenSeite drucken
VollformatVollformat
SchließenSchließen
Oliver Schrott Kommunikation
SchließenSchließen