Bedeutender Logistik-Preis für OSK

Branchenverband BVL zeichnet erstmals Agentur aus

März 2007 - Als erste deut­sche Agentur wird Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion GmbH heute mit dem "Logi­stics Service Award" der Bundes­ver­ei­ni­gung Logistik e.V. (BVL) ausge­zeichnet. Die führende deut­sche Logis­tik­ver­ei­ni­gung zeichnet damit die komplexe Orga­ni­sa­tion hinter der E-Klasse Lang­stre­cken­fahrt Paris-Peking aus, die Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion im Herbst 2006 als inter­na­tio­nale PR-Kampagne für Daim­ler­Chrysler durch­führte.

Der trans­kon­ti­nen­tale Mara­thon, der die Effi­zienz moderner Diesel­tech­no­logie unter extremen Bedin­gungen unter Beweis stellte, führte 36 E-Klasse Limou­sinen, 24 Begleit­fahr­zeuge und insge­samt 400 Teil­nehmer aus 36 Nationen in 28 Tagen über mehr als 13.600 Kilo­meter durch neun Länder und sechs Zeit­zonen. Die Heraus­for­de­rung für die Agentur lag - neben der eigent­li­chen Kommu­ni­ka­tions- und Event­pla­nung - darin, über die Gesamt­di­stanz eine lücken­lose Logis­tik­kette aufzu­bauen, die Fahr­zeug-Service, Treib­stoff­ver­sor­gung, die An- und Abreise der Gäste zu den Etap­pen­zielen sowie die spezi­ellen Anfor­de­rungen der beglei­tenden Jour­na­listen glei­cher­maßen berück­sich­tigte. Zusätz­lich orga­ni­sierte die Agentur entlang der Strecke 14 Einze­le­vents - vom Start in Paris bis zur Zielein­fahrt in Peking.

Die Jury der BVL zeigte sich von der Komple­xität des Projekts beein­druckt und strich in ihrer Begrün­dung vor allem die viel­fäl­tigen logis­ti­schen Anfor­de­rungen in höchst unter­schied­li­chen Ländern und unter zum Teil schwie­rigen infra­struk­tu­rellen und klima­ti­schen Bedin­gungen heraus.

Der Logi­stics Service Award wird seit 2004 jähr­lich für exzel­lente Dienst­leis­tungen und vorbild­li­chen Service eines Unter­neh­mens aus Indus­trie, Handel oder Dienst­leis­tung verliehen. In den vergan­genen Jahren wurden das Bewer­bungs­ko­mitee Leipzig 2012 für sein Olympia-Verkehrs­kon­zept, der Schnell­lie­fer­dienst trans-o-flex für ein Trans­port­system im Gesund­heits­markt und die Einzel­han­dels­kette Wool­worth für kunde­n­ori­en­tierte Logis­tik­ser­vices ausge­zeichnet.

Bei der "E-Class Expe­ri­ence" zeich­nete Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion neben der Konzept­ent­wick­lung für die gesamte Planung, Orga­ni­sa­tion und opera­tive Durch­füh­rung der Lang­stre­cken­fahrt, die Logistik, das Guest-Mana­ge­ment sowie die Entwick­lung der beglei­tenden Medien und Pres­se­ma­te­ria­lien verant­wort­lich.

Seite druckenSeite drucken
VollformatVollformat
SchließenSchließen
Oliver Schrott Kommunikation
SchließenSchließen