OSK gewinnt Deutschen PR Preis 2015

Reveal-Video für den Mercedes-Benz F 015 ist bester Film

Köln/Frank­furt - 22. Januar 2016 // Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion ist einer der Sieger beim Inter­na­tio­nalen Deut­schen PR-Preis 2015. In der Kate­gorie Bewegt­bild über­zeugte das Reveal-Video für den Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion die hoch­ka­rätig besetzte Jury ...

Köln/Frank­furt - 22. Januar 2016 // Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion ist einer der Sieger beim Inter­na­tio­nalen Deut­schen PR-Preis 2015. In der Kate­gorie Bewegt­bild über­zeugte das Reveal-Video für den Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion die hoch­ka­rätig besetzte Jury. Der Film hatte die Welt­pre­miere des spek­ta­ku­lären Forschungs­fahr­zeugs auf der CES 2015 in Las Vegas einge­leitet, den Höhe­punkt der Keynote von Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche.

Der im Dezember 2014 in Nevada produ­zierte Film besteht aus einem Wechsel von beein­dru­ckenden, fast surreal anmu­tenden Aufnahmen des autonom fahrenden F 015 sowie faszi­nie­renden Eindrücken und Perspek­tiven aus dem Fahr­zeu­gin­neren.

Die Story: Das Forschungs­auto holt an der sagen­um­wo­benen „Area 51“ einen - zunächst noch anonymen - Passa­gier ab und bringt ihn durch die Wüste nach Las Vegas, wo der autonom fahrende F 015 scheinbar schwe­relos über den heller­leuch­teten Strip gleitet. An diesem Punkt geht der Film nahtlos in die Live-Einfahrt des F 015 auf die Bühne des Chelsea Theater über. Der Passa­gier entpuppt sich als CES-Chef Gary Shapiro, der von Dr. Dieter Zetsche begrüßt wird - ein perfekt insze­nierter Höhe­punkt der Keynote am Vora­bend der welt­größten Tech­no­logie-Show.

Aus Geheim­hal­tungs­gründen wurden die Bilder der Fahrt über den berühmten Strip von Las Vegas mit einem herkömm­li­chen Seri­en­fahr­zeug gedreht und in der Post­pro­duk­tion digital auf ein 3D-Modell des F 015 über­tragen. Die Fahr­auf­nahmen des Forschungs­autos wurden unter großem Sicher­heits­auf­wand real im Valley of Fire gedreht. Der Film sorgte für große Begeis­te­rung beim tech­no­lo­gie­af­finen Fach­pu­blikum der CES und trug maßgeb­lich zum über­ra­genden Mediener­folg der Fahr­zeug­pre­miere bei.

„Über den Gewinn des Deut­schen PR-Preises freuen wir uns sehr. Das F 015 Reveal-Video war in Bezug auf den Dreh, die Spezial­ef­fekte und die Post­pro­duk­tion unser bisher aufwän­digstes und schwie­rigstes Film­pro­jekt. Die Auszeich­nung ist ein toller Lohn für unsere Arbeit und ein Beweis für die Kompe­tenz unseres Motion-Design-Teams“, sagt Agen­tu­r­in­haber Oliver Schrott.

Der PR-Preis der Deut­schen Public Rela­tions Gesell­schaft (DPRG) wurde heute im Rahmen einer fest­li­chen Gala in Frank­furt verliehen. Er zählt zu den renom­mier­testen deut­schen Kommu­ni­ka­ti­ons­preisen. Die Jury bestand 2015 aus 42 Führungs­kräften aus Kommu­ni­ka­ti­ons­wirt­schaft, Wissen­schaft und Verbänden. Für den Award waren insge­samt 59 Fina­listen in 22 Kate­go­rien nomi­niert.

Mehr lesen...
Video ansehenVideo ansehen
Seite druckenSeite drucken
VollformatVollformat
SchließenSchließen
Oliver Schrott Kommunikation
SchließenSchließen