Freightliner Weltpremiere ist beste Live-PR 2015

Projekt erhält Goldenen Apfel beim FAMAB Award

Köln, 16. November 2015 // Die Daimler AG und OSK gewinnen Gold beim FAMAB Award 2015. In der Kate­gorie Best Live-PR entschied sich die hoch­ka­rä­tige Jury einstimmig für die eindrucks­volle Insze­nie­rung der Frei­ght­liner Welt­pre­miere am Hoover Dam und vergab die höchst mögliche Auszeich­nung ...

Köln, 16. November 2015 // Die Daimler AG und OSK gewinnen Gold beim FAMAB Award 2015. In der Kate­gorie Best Live-PR entschied sich die hoch­ka­rä­tige Jury einstimmig für die eindrucks­volle Insze­nie­rung der Frei­ght­liner Welt­pre­miere am Hoover Dam und vergab die höchst mögliche Auszeich­nung. Das Urteil: „Ein impo­santer Auftakt für eine neue Ära. Die großen tech­ni­schen Inno­va­tionen der Inge­nieure werden an einem histo­ri­schen Ort insze­niert. Das Projekt über­zeugt durch eine stim­mige inhalt­liche Live-PR und die Schaf­fung von Medi­en­re­so­nanz für Ereignis und Marke“.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeich­nung mit dem Goldenen Apfel. Er ist ein toller Lohn für die gemein­same Arbeit, die mutige Idee und die anspruchs­volle Reali­sie­rung und belegt erneut die Kompe­tenz für faszi­nie­rende Welt­pre­mieren. Die Insze­nie­rung am Hoover Dam war auch mit einem enormen orga­ni­sa­to­ri­schen und tech­ni­schen Aufwand verbunden, um die Story des Frei­ght­liner Inspi­ra­tion Truck erzählen zu können. Am Ende wurden die medialen Ziele weit über­trof­fen“, erklärt Oliver Schrott.

„Unser Ziel war es, den ersten autonom fahrenden Truck mit Stra­ßen­zu­las­sung einem breiten Publikum mit Emotion und Begeis­te­rung zu vermit­teln. Der FAMAB-Award in Gold ist eine tolle Auszeich­nung für alle, die am Frei­ght­liner Inspi­ra­tion Truck mitge­ar­beitet haben. Die Welt­pre­miere war echtes Team­work über den Atlantik hinweg — von den Inge­nieuren und Desi­gnern, über das Marke­ting bis hin zur Agentur und der Kommu­ni­ka­ti­ons­ab­tei­lung,“ kommen­tierte Florian Martens, Leiter Global Commu­ni­ca­tions Commer­cial Vehicles der Daimler AG. „Der Hoover-Damm ist die ideale Bühne für eine so bedeu­tende Welt­pre­miere. Zum einen wurde der Damm selbst größ­ten­teils mithilfe von Lkw errichtet, zum anderen steht er, wie nur wenige andere Bauwerke auf dieser Welt, für Inspi­ra­tion“, so Martens weiter. „Um die Bedeu­tung und Chancen des auto­nomen Fahrens für die globale Lkw-Branche zu veran­schau­li­chen, haben wir uns deshalb dazu entschlossen, diesen neuen Weg zu gehen.“

Der Preis wurde am 12.11.2015 im Rahmen einer fest­li­chen Award-Gala in der MHP Arena in Ludwigs­burg verliehen. Der FAMAB Award (ehemals ADAM- und EVA-Award) des Verbands Direkte Wirt­schafts­kom­mu­ni­ka­tion e.V. zählt zu den bedeu­tendsten deut­schen Preisen für Marken­insze­nie­rungen im Raum. Eine hoch­ka­rätig besetzte Fach­jury kürt jähr­lich die heraus­ra­gendsten Live-Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­jekte in vier Haupt- und 22 Unter­ka­te­go­rien und setzt damit regel­mäßig inter­na­tio­nale Bran­chen-Bench­marks.

Einen weiteren Erfolg erzielte OSK in der vergan­genen Woche: Beim „Inter­na­tional Festival of Events and Live Commu­ni­ca­tion eubea 2015“ erhielt die Frei­ght­liner Welt­pre­miere in der Kate­gorie „Best Launch“ eine Bronze-Auszeich­nung. In den USA gelang sogar ein Doppel­sieg bei den BizBash Event Style Awards.

Mehr lesen...
Seite druckenSeite drucken
VollformatVollformat
SchließenSchließen
Oliver Schrott Kommunikation
SchließenSchließen