Auf die spacige Tour

A-Klasse Launch in China als interaktives Erlebnis

Köln/Beijing/Shanghai, April 2013 - Für die Vorstel­lung der neuen Mercedes-Benz A-Klasse in China entwi­ckelte OSK in Beijing ein neuar­tiges Veran­stal­tungs­kon­zept. Der „A-Space“ erfüllte als Multi­media-Work­shop konse­quent die Erwar­tungen ...

Köln/Beijing/Shanghai, April 2013 - Für die Vorstel­lung der neuen Mercedes-Benz A-Klasse in China entwi­ckelte OSK in Beijing ein neuar­tiges Veran­stal­tungs­kon­zept. Der „A-Space“ erfüllte als Multi­media-Work­shop konse­quent die Erwar­tungen der Internet-begeis­terten chine­si­schen Jour­na­listen, Blogger und Händler. Anstelle von klas­si­schen Formaten und langen Vorträgen standen inter­ak­tive, spie­le­ri­sche Erleb­nisse und webba­sierte Akti­vi­täten im Fokus. Dazu wurden die attrak­tiven Räum­lich­keiten der Sinan Manison in Shanghai um eine digi­tale Dimen­sion erwei­tert: Zentraler Bestand­teil des Konzepts war eine eigens krei­erte A-Space-App, in der man sich unter anderem seinen indi­vi­du­ellen A-Klasse Avatar erstellen konnte. So erlebten die Gäste die A-Klasse an sechs Work­shop-Stationen ganz persön­lich und inter­aktiv. Über Weibo, größtes soziales Online-Netz­werk Chinas, posteten die Teil­nehmer ihre A-Space-Erfah­rungen anschlie­ßend in zahl­rei­chen begeis­terten Beiträgen.

Der Mix aus klas­si­scher Fahr­zeug­prä­sen­ta­tion und inter­ak­tiven Zusatz­in­for­ma­tionen passte ebenso perfekt zum Lebens­ge­fühl der neuen A-Klasse wie zum Kommu­ni­ka­ti­ons­ver­halten der online-affinen Ziel­gruppe: jung, dyna­misch, always on.

Mehr lesen...
Video ansehenVideo ansehen
Seite druckenSeite drucken
VollformatVollformat
SchließenSchließen
Oliver Schrott Kommunikation
SchließenSchließen