Dreimal „Winner“ für OSK-Design

Neuer Branchen-Wettbewerb zeichnet OSK-Design aus

Köln, Juli 2011 - Drei Projekte von Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion erzielten beim Auto­mo­tive Brand Contest 2011 die Auszeich­nung „Winner“. Die Einrei­chungen basierten auf Projekten, welche die Agentur in ihrer Funk­tion als Leit­agentur für die Mercedes-Benz Car ...

Köln, Juli 2011 - Drei Projekte von Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion erzielten beim Auto­mo­tive Brand Contest 2011 die Auszeich­nung „Winner“. Die Einrei­chungen basierten auf Projekten, welche die Agentur in ihrer Funk­tion als Leit­agentur für die Mercedes-Benz Car Group bzw. für die Daimler AG in den vergan­genen zwei Jahren konzi­piert und reali­siert hatte.

In der Kate­gorie „Archi­tec­ture & Events“ über­zeugten die „Smart-Ausstel­lung auf Zeche Zoll­ver­ein“ sowie die „Mercedes-Benz Werk­ser­wei­te­rung Rastatt“ die 8-köpfige Jury. In der Kate­gorie „Audio­vi­sual & Digi­tal“ wurde der Film „Road Trip“, den OSK anläss­lich der Mercedes-Benz Vora­bend­ver­an­stal­tung zur Auto­mobil-Messe Detroit 2011 umge­setzt hatte, mit dem Gewinner-Prädikat versehen.

Einrei­chungs-Mate­ria­lien für das Projekt "Smart-Ausstel­lung auf Zeche Zoll­verein"

Einrei­chungs-Mate­ria­lien für das Projekt "Mercedes-Benz Werk­ser­wei­te­rung Rastatt"

Beim Auto­mo­tive Brand Contest des renom­mierten Design-Forums Rat für Form­ge­bung hatten sich Hersteller, Archi­tek­tur­büros und Agen­turen mit über 300 Projekten in insge­samt 15 Kate­go­rien beworben. Neben der Auszeich­nung „Winner“ prämi­erte die Jury 13 Einrei­chungen als Best-of-Best und vergab zusätz­liche Sonder­preise.

Der Bran­chen­wett­be­werb fand in diesem Jahr erst­mals statt und ist der erste inter­na­tio­nale Marken- und Desi­gnwett­be­werb für die Auto­mo­bil­wirt­schaft. Der Rat für Form­ge­bung zeichnet damit heraus­ra­gende Leis­tungen in den Feldern Marken­füh­rung, Marken­kom­mu­ni­ka­tion und Design im Bereich Auto­mo­tive aus. „Bei einem Auto­mo­tive-Wett­be­werb, bei dem auch Event­kon­zepte und Film­pro­jekte juriert werden, dürfen wir als Deutsch­lands Auto-PR-Agentur Nummer eins nicht fehlen“, erklärt OSK-Geschäfts­führer Michael Kemme.

Die Gewinner werden am ersten Pres­setag der IAA im Rahmen der Auto­mo­tive Desi­gners Night am 13. September vorge­stellt. Zudem werden sie Teil einer Online-Ausstel­lung sein und zusätz­lich in einer Wett­be­werb­spu­bli­ka­tion präsen­tiert.

Mehr lesen...
Seite druckenSeite drucken
VollformatVollformat
SchließenSchließen
Oliver Schrott Kommunikation
SchließenSchließen