Agent Slim: Mission possible

Emotionaler Film statt trockener Präsentation

Las Vegas, Mai 2011 Über­raschte Gesichter beim Stra­te­gie­mee­ting von Tetra Pak USA in Las Vegas: Statt der übli­chen zahlen­ge­spickten Folien und über­la­denden Grafiken star­tete der Geschäfts­be­reich Ambient mit einem witzigen, spie­le­risch umge­setzten Film ...

Las Vegas, Mai 2011 Über­raschte Gesichter beim Stra­te­gie­mee­ting von Tetra Pak USA in Las Vegas: Statt der übli­chen zahlen­ge­spickten Folien und über­la­denden Grafiken star­tete der Geschäfts­be­reich Ambient mit einem witzigen, spie­le­risch umge­setzten Film. In der Haup­trolle des 7-minü­tigen Strei­fens: ein Tetra Brik-Päck­chen als „Agent Slim“ mit brisantem Geheim­auf­trag. Er soll den nord­ame­ri­ka­ni­schen Markt für Milch­ver­pa­ckungen erobern - den größten der Welt.

Das eher ratio­nale Thema Geschäftss­tra­tegie präsen­tierte sich hier erst­mals mit bewegten Bildern auf außer­ge­wöhn­liche, sehr emotio­nale Weise. Trotzdem kamen die wesent­li­chen Fakten nicht zu kurz. Auch die drei anderen Geschäfts­be­reiche Chilled, Food und Beverage sorgten mit glei­cher­maßen unter­halt­samen wie infor­ma­ti­ons­rei­chen Einstiegs­filmen für Begeis­te­rung unter den 150 Führungs­kräften des Global Players.

Die vier Filme sind inhalt­lich und optisch völlig verschieden - vom Agenten-Film über ein gezeich­netes Scribble bis zu 3D-Welten und einer Monty Python-Hommage - bilden aber eine kommu­ni­ka­tive Gesamt­heit. Story­boards, Text­skripte, Konzep­tion und Reali­sa­tion stammen alle­samt aus der Krea­tivschmiede von Oliver Schrott Kommu­ni­ka­tion. Die Streifen wurden auch komplett unter OSK-Regie produ­ziert - bis hin zur Film­musik im eigenen Tonstudio. Für zwei Filme fanden die Dreh­ar­beiten im Studio statt; die beiden anderen Werke sind reine Anima­ti­ons­ar­beiten des Motion Design Teams der Agentur.

Mehr lesen...
Video ansehenVideo ansehen
Seite druckenSeite drucken
VollformatVollformat
SchließenSchließen
Oliver Schrott Kommunikation
SchließenSchließen