//KW 30 – Storytelling: Gute Geschichten machen den Unterschied

TitelbildKW30 - Storytelling

Liebe Leserinnen und Leser,

der Kunde will keine Produkte präsentiert bekommen – er will Geschichten erleben und selber gestalten. Deshalb setzen Unternehmen im Marketing zunehmend auf Storytelling. Dahinter steht mehr als ein überstrapaziertes Buzzword. Erfolgreiche Kampagnen wie von Hornbach oder der BVG zeigen, dass Menschen sich an gute Geschichten erinnern und die Marke dadurch im Gespräch bleibt. Die Kunst des Erzählens hat in PR und Marketing zwar schon immer eine Rolle gespielt, aber neue Technologien wie Virtual Reality oder künstliche Intelligenz heben die Möglichkeiten des Storytellings auf ein ganz neues, emotionaleres Level. Was alles zu einer guten Geschichte gehört und wie Unternehmen diese erzählen können, ist diese Woche Thema in unserem Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 27 – Der Podcast auf dem Weg zum Mainstream-Medium

osk_weekly_ Podcast Titel

Liebe Leserinnen und Leser,

„Podcasts werden Mainstream“, erklärt Chris Kuist. Er ist Senior Vice President beim Forschungsinstitut IAB, das kürzlich gemeinsam mit PricewaterhouseCoopers US eine Studie zum Audio-Format veröffentlichte. 220 Millionen Dollar Werbeumsatz und ein Wachstum von 85 Prozent im Vergleich zum Vorjahr – diese Ergebnisse untermauern, wie beliebt Podcasts mittlerweile sind. Der Markt wächst und bietet gute Marketing-Möglichkeiten für Unternehmen, glaubt auch David Silverman von PwC. Im Newsletter zeigen wir diese Woche, welche Chancen Podcasts für die Markenkommunikation bieten.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 06 – Content Curation stärkt das Markenimage und die Glaubwürdigkeit

osk_weekly-content curation -titel

Liebe Leserinnen und Leser,

Menschen, die auf einer Party immer nur über sich selber sprechen, sind bei den meisten anderen eher unbeliebt. Wer kein anderes Thema außer der eigenen Person kennt, wirkt schnell arrogant und selbstherrlich. Das gleiche Prinzip gilt für die Kommunikation im Netz. Wenn ein Unternehmen nur seine eigenen Inhalte kommuniziert, kann das der Glaubwürdigkeit schaden. Viele Marketer setzen daher vermehrt auf „Content Curation“. Sie greifen Inhalte fremder Quellen auf und mixen diese mit eigenen Beiträgen. Ist die Kombination gelungen, kann sie das Image und die Kundenbindung maßgeblich stärken. Wie genau das funktioniert, erklären wir diese Woche im Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 50 – Erwartungen zu den Kommunikationstrends 2017

kw50 - kw-50 - kommunikationstrends 2017 - Titel

Liebe Leserinnen und Leser,

2017 werden neue Kommunikationsthemen in den Fokus rücken, andere Trends verstärken sich und nehmen weiter Fahrt auf. Wir haben in unserem Newsletter erste Statements und Erwartungen von Experten aus PR, Marketing und Medien für Sie zusammengestellt. Journalist Martin Giesler hat sogar 99 Gedanken zu den Auswirkungen der sozialen Netzwerke auf den Journalismus formuliert.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//“Content Marketing ist wie ein erstes Date” – Frank Vogel über gutes Storytelling

contentmarketing03 - Content Marketing

Content Marketing haftet inzwischen der Unkenruf an, ein bloßes Buzzword zu sein. Dabei würden nach den Ergebnissen einer Studie von G+J e|MS, dem Vermarkter von Gruner + Jahr,  längst nicht alle Ressourcen ausgeschöpft. Und die Experten sind sicher: Die Bedeutung von Content Marketing wird in Zukunft stark zunehmen. Sieben Guidelines sollen Unternehmen dabei helfen, Content Marketing richtig anzugehen: Unter anderem geht es darum, Themen zu besetzen und Nutzwert statt reiner Fun-Inhalte zu liefern.

Continue reading

//Ein Redaktionsplan ist für gutes Content Marketing unverzichtbar

titelbild-01 gutes content marketing

Das Programm in der Fernsehzeitschrift oder der TV-App ist bis auf die Minute getaktet. Und das für Wochen im Voraus. Planer behalten so den Überblick. Ob Magazin, Zeitung oder Online-Portal: Redaktionspläne sind für jeden Publisher hinter den Kulissen unverzichtbar. Gerade Einzelkämpfer wie Blogger fragen sich häufig: „Wozu brauche ich einen Redaktionsplan? Ich weiß doch, worüber ich schreiben will.“ Wer keine Probleme mit der Themenfindung hat, kann sich glücklich schätzen. Aber wäre es nicht hilfreich, diese Themen in eine Struktur zu gießen? Wer wirklich gutes Content Marketing betreiben will, sollte die Vorzüge eines Redaktionsplans kennen. Wir erläutern sie.

Continue reading

//KW 34: Online-Trend Video

Liebe Leserinnen und Leser,

wer Menschen begeistern, fesseln, an sich binden will, muss Geschichten erzählen – hautnah und authentisch. Und wie geht das besser als über Bewegtbild? Gar nicht! Das beweisen die enormen Abrufzahlen von YouTube, Periscope, Snapchat und Co. Kein Wunder also, dass sich auch Branchenprimus Mark Zuckerberg intensiv mit der Zukunft von Online-Video-Formaten beschäftigt: Erst kürzlich hat Facebook mit „Lifestage“ eine neue App für Jugendliche gelaunched, die das Leben der User in Video-Profilen widerspiegeln soll. Und Instagram wurde die von Snapchat kopierte Live-Video-Funktion „Stories“ hinzugefügt.

Wer jetzt glaubt, der Höhepunkt des Trends werde bald erreicht, der irrt. Das Gegenteil ist der Fall. Laut Cisco werden im Jahr 2020 82% des Traffics im Internet auf Video entfallen. Ein Wandel, der sich weltweit immer stärker bemerkbar macht. Selbst Nord-Korea – sonst nicht gerade für Innovationsfreude bekannt – plant gerade eine TV-Plattform nach Netflix-Vorbild.

Wir zeigen diese Woche, wie Medien und Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach Video-Content reagieren und erklären, was Marketing- und Marken-Experten von dynamischen Content-Produzenten lernen können.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 24 – Ausgaben für Content Marketing werden sich bis 2020 verdreifachen

Liebe Leserinnen und Leser,

Content Marketing is King – das belegt die aktuelle Studie “Content Marketing online in Europe to 2020” von Yahoo und Enders Analysis. Sie prognostiziert, dass sich die Ausgaben für Content Marketing bis 2020 verdreifachen werden. In Deutschland erwarte man sogar ein Wachstum von 330 Prozent – die Ausgaben würden sich dann auf über 400 Millionen Euro belaufen.

Im OSK Weekly steht daher diese Woche das Thema Content Marketing im Mittelpunkt. Wir verraten, mit welcher Strategie die Inhalte den Leser erreichen und der Content zukünftig sogar personalisierbar werden könnte. Außerdem geht’s darum, was typisch deutsches Content Marketing auszeichnet.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//Die 10 beliebtesten Ausreden, um kein Content Marketing betreiben zu müssen

Die Wohnung zu putzen macht keinen Spaß. Trotzdem ist jedem der Vorteil einer sauberen Wohnung klar. Man fühlt sich einfach wohler. Und dennoch: Obwohl sich Wollmäuse in den Ecken festgesetzt haben, sich das Geschirr stapelt und der Mülleimer muffelt, finden wir nur zu gerne Ausreden, warum Putzen gerade jetzt unmöglich ist. Ähnlich verhält es sich mit Content Marketing.

Dabei ist Content Marketing ein effektiver Weg, um die eigene Zielgruppe zu erreichen. Blogger haben das längst verstanden. Sie nutzen Content Marketing, um ihre Personal Brand zu stärken. Was für Blogger gilt, zählt auch für Unternehmen. Höchste Zeit, zu starten. Es sei denn, man findet immer eine Ausrede. Wir haben die 10 beliebtesten zusammengetragen.

Continue reading

//Content Distribution – so erreichen Inhalte die Fans

Content Distribution Title

Blogger wollen, dass ihre Inhalte gesehen werden. Niemand schreibt gerne für die Mülltonne. Um Artikel, Videos, Fotos etc. zu seinem Publikum zu bekommen, gibt es viele Möglichkeiten. Die Wege der Content Distribution sind zahlreich und komplexer, als es zunächst den Anschein hat. In diesem Artikel erklären wir daher, wie Blogger ihre Beiträge zu den Lesern bringen, die sich dafür interessieren – und den Content dementsprechend weiterverbreiten. Außerdem beschäftigen wir uns mit den Dos und Don’ts der Distribution, die wir in einer Infografik zusammenfassen.

Continue reading