//KW 29 – Das Corporate Blog als Aushängeschild für Unternehmen

osk_weekly-kw29-Corporate Blog-Titel

Liebe Leserinnen und Leser,

das Corporate Blog ist weiterhin wichtiger Bestandteil der Unternehmenskommunikation – das zeigt die aktuelle Social Media Studie 2016 von Adenion. Demnach setzen über 60 Prozent der Firmen dieses Medium ein. Aus einer anderen Studie von HubSpot und Smart Insights geht hervor, dass Blogging – vor Newslettern und Online-Magazinen – das effektivste Content-Marketing-Instrument für Unternehmen sei. Richtig gemanagt, können Blogs beim Imageaufbau und bei der Neukundengewinnung eine zentrale Rolle spielen. Auf der anderen Seite gibt es jedoch auch einige kritische Stimmen, die im Social-Media-Zeitalter das Ende des Unternehmensblog prophezeien. Wir widmen uns im Newsletter diese Woche der Frage, wie dieses klassische Kommunikationsmittel am besten eingesetzt wird, und erklären, weshalb das Blog noch lange nicht tot ist.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 09 – Bloggen auf Fremdplattformen – fremdgehen oder nicht?

Liebe Leserinnen und Leser,

OSK ist ab sofort auch auf Facebook vertreten. Auf der Plattform veröffentlichen wir unsere neuesten Blog-Beiträge ebenso wie die aktuellen News rund um die Agentur, zeigen Projekte von unseren Büros aus Deutschland, den USA und China und bringen nicht zuletzt spannende Geschichten von unseren Reisen.

Wenn Ihnen unsere Seite gefällt, klicken Sie auf „Gefällt mir“ und bleiben so immer auf dem Laufenden, was sich bei uns tut. Wir freuen uns über Anregungen, Kritik und Feedback.

Um Facebook geht es in dieser Woche u.a. auch in unseren Newsletter-Themen. Mark Zuckerberg war vergangene Woche zu Besuch in Berlin und hat sich den Fragen der Community gestellt. Springer-Chef Mathias Döpfner hatte die Gelegenheit, mit Zuckerberg über die Zukunft von Virtual Reality und künstlicher Intelligenz zu sprechen.

Continue reading

//Tipps für gutes Content Marketing – was Marken von digitalen Solo-Unternehmern lernen können

Trainer, Coaches und Berater gehen in Deutschland konsequent neue Wege im Netz. Bereits länger produzieren sie Podcasts, schreiben professionelle Blogs und veröffentlichen Newsletter. Jetzt entwickeln sie Online-Kurse, hochwertige E-Books und geschlossene Membership-Bereiche und verdienen damit ihr Geld. Große Marken können sich von den „digitalen Experten“ inspirieren lassen, um ihr Content Marketing zu verbessern. Drei Empfehlungen für gutes Content Marketing.

Continue reading

//Der Blog als Visitenkarte für Unternehmen und Freiberufler

Blog als Visitenkarte 5

Vor einigen Jahren hieß es noch: Eine eigene Webseite ist der Schlüssel zum Marketing. Doch statische Homepages reichen für Selbstständige schon lange nicht mehr aus, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Längst haben sowohl Einzelunternehmer als auch große Firmen das Potenzial des Bloggens erkannt. Aber wie zieht man einen Blog auf, damit er ansprechend, seriös und nicht zuletzt unterhaltsam gestaltet ist? Mit diesen Tipps kann jeder seinen Blog als Visitenkarte im Netz positionieren.

Continue reading

//Leser finden und behalten – 10 Profi-Tipps für Blogger

Heutzutage kreisen erfolgreiche Blogs um einen Leitspruch: Content is king! Doch wie das mit Binsenweisheiten so ist – auf den ersten Blick wirken sie selbstverständlich, sind jedoch bei genauerem Hinsehen komplizierter. Was ist Content heutzutage, und genügt es, diesen nur online zu stellen und auf Besucher zu hoffen? Zehn Profi-Tipps für Blogger, mit denen sie Leser finden und behalten.

Continue reading

//KW 17 – US-Magazin Politico startet in Europa

NATIONAL

US-Magazin Politico startet in Europa

Das 2007 gegründete Online-Nachrichtenmagazin Politico hat sich in den USA zu einer der wichtigsten Quellen für Politik-Interessierte entwickelt. In Zusammenarbeit mit dem Springer-Verlag ist politico.eu am 21. April nun auch in Brüssel gestartet. Das Magazin erhielt einige Vorschusslorbeeren und wird auf Twitter bereits als echter Gewinn für die europäische Medienlandschaft besprochen. Manche trauen Politico sogar zu, eines der ersten bedeutenden gesamteuropäischen Medien überhaupt zu werden. In den USA erreicht das Magazin monatlich vier bis fünf Millionen Nutzer, darunter viele politische Entscheider. Mit Angeboten wie dem „Playbook“, einer unterhaltsam geschriebenen Tagesvorschau, bestimmt Politico häufig die politische Agenda in Washington. Der Spiegel bewertet den amerikanischen Ableger als Medienerfolgsgeschichte und kompetentes Meinungs- und Mitteilungsorgan, steht dem Erfolg des europäischen Magazins aber noch kritisch gegenüber. Es sei schwer vorstellbar, dass es eine solche „breitenwirksame Schärfe“ entwickeln könne.

Continue reading

//KW 27 – Kontextorientierter Service durch Wearables

Kontextorientierter Service durch Wearables

Kunden verlangen zunehmend nach individuellen Service-Angeboten. Dabei spielen die individuellen Situationen, in denen der Kunde ein Angebot in Anspruch nehmen möchte, und sein aktueller Aufenthaltsort eine immer größere Rolle. Den Kunden genau zu orten ist dank GPS, NFC oder iBeacon relativ einfach möglich, und in Verbindung mit so genannten kontextsensitiven Apps können situationsgerechte Angebote in Echtzeit geliefert werden. Weitere Medien für kontextorientierten Service sind Wearables wie Smart Watches oder Google Glasses. Derartige Devices werden nach Meinung vieler Experten maßgeblich dazu beitragen, die kontextorientierten Services noch individueller und damit passgenauer gestalten zu können. Professorin Heike Simmet beschäftigt sich in einem aktuellen Blogbeitrag ausführlich mit den Möglichkeiten und Prognosen dieser Entwicklung.

Continue reading

//Blogbuster: Netzfeuilleton

Jannis Kucharz ist Student, Journalist und Blogger. Mit netzfeuilleton.de hat er sich selbst zur Marke gemacht und gilt als Meinungsmacher und Experte für Medienwandel und Netzkultur. Auf der diesjährigen re:publica trat er zum wiederholten Mal als Redner auf und stellte gemeinsam mit seinem Freund und Kollegen Martin Giesler 15 journalistische Start-ups vor. Durch einen YouTube-Kanal erweitert er seinen Blog regelmäßig um die passenden Videos und landete mit dem “Gratis-BILD Unboxing” sogar einen kleinen Viral Hit. Die Morgenlinks – ein wöchentlicher Newsletter – runden das Informationsangebot ab und machen netzfeuilleton.de zu einem lesenswerten, weil relevanten Blog für das Thema Netzkultur.

Continue reading

//OSK bloggt

Während das Newsportal Buzzfeed 130 Millionen Besucher pro Monat verzeichnet, meldet die Münchner Abendzeitung Insolvenz an. Das Meinungsforschungsinstitut insa bestätigt, dass YouTube in der jungen Zielgruppe (bis 35 Jahre) häufiger genutzt wird als das klassische Fernsehprogramm. Das Selfie von Oscar-Moderatorin Ellen de Generes erhält auf Twitter 3,1 Millionen Retweets – und ist wahrscheinlich eine gesteuerte PR-Aktion des Handyherstellers Samsung. Drei Meldungen innerhalb weniger Tage, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben. Doch PR- und Marketingprofis wissen, dass alle drei Nachrichten Folge des rasanten Wandels in der Kommunikations- und Medienwelt sind. Das mobile Internet ist der Treiber dieser dynamischen Veränderungen, die viele neue Chancen bieten.

Continue reading