//Facebook Advertising – Strategien für die Automobilbranche

Titelbild Facebook AdverstisingNeu

Bringen wir es auf den Punkt: Wer sich heute mit digitalem Marketing beschäftigt, kommt an Facebook und den dort gebotenen Werbemöglichkeiten nicht vorbei – völlig unabhängig davon, in welchem Markt der Advertiser aktiv ist. Selbst für eine der größten deutschen Branchen bietet das soziale Netzwerk spannende Vermarktungsmöglichkeiten: die Automobilbranche.

Continue reading

//„Wir sind das Nintendo der Autobranche“ – Alexander Mankowsky über Games und Autos der Zukunft

Alexander Mankowsky arbeitet für den ältesten Automobilhersteller der Welt und denkt über dessen Zukunft nach. Der gebürtige Berliner ist seit 1989 für die Daimler AG im Bereich Forschung tätig. Sein Hauptaugenmerk als Zukunftsforscher liegt darin, soziale und technische Innovationen für die Mobilität von Morgen zu erkennen und umzusetzen. Dafür beschäftigt er sich seit 2001 in seinem Arbeitsgebiet „Gestaltende Zukunftsforschung“ auch mit gesellschaftlichen Themen – wie etwa dem Gaming. Wir haben Alexander Mankowsky am Rande der gamescom in Köln getroffen. Mit 345.000 Zuschauern bestätigte die gamescom in diesem Jahr ihren Ruf als weltweit wichtigste Messe für Computer- und Videospiele. Beim gamescom congress war Alexander Mankowsky Teil der Panel-Diskussion zum Thema „Spielen statt lenken: Das Auto der Zukunft“.

Continue reading

//Blogbuster: Rad-Ab

Rad-ab Title

Let’s talk about cars: Jens Stratmann, Baujahr 1979, begeistert sich seit seiner Kindheit für alles, was vier Reifen hat. Sein erstes „Auto“ war ein Bobby-Car, sein absoluter Traumwagen ist der Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer. Nach einer Ausbildung zum Kfz-Mechaniker und über elf Jahren im Automobil-Zubehör-Vertrieb schreibt Jens heute hauptberuflich über Automobil-Themen. Über sein Blog rad-ab.com und seinen YouTube-Channel Voice over Cars versorgt er seit einigen Jahren Autoverrückte mit aktuellen News aus der Autowelt und testet die neuesten Modelle sämtlicher Hersteller auf Herz und Nieren. 

Jens zählt zu den Autoblog-Pionieren und ist einer der wenigen, die es bis in die erste Blogger-Liga geschafft haben. Sein Name steht auf den Einladungslisten der großen Automobil-Konzerne und so reist er regelmäßig von Event zu Event. Im OSK-Interview verrät er, dass er eigentlich am liebsten bei seiner Familie in Bielefeld bleibt und woher seine Faszination für Autos kommt. Wir haben uns außerdem mit ihm über die Autoblogosphäre unterhalten, die sich zunehmend professionalisiert und enger zusammenrückt. Jens erklärt uns, wie Kooperationen mit Unternehmen funktionieren und weshalb Autoblogs inzwischen für deren Kommunikation so wichtig sind.

Stratmann OSKAutoblog-Pionier Jens Stratmann

Continue reading

//Weg vom Hochglanz – wie sich Autofotografie verändert

Vom Hochglanz-Format zur „schmutzigen“ Momentaufnahme – die Autofotografie hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Sie ist abwechslungsreicher geworden, die Hersteller sind mutiger. Sie wollen ihre Fahrzeuge nicht mehr nur in perfekt inszenierten Werbebildern zeigen, sondern im natürlichen Umfeld – auf der Straße, in Bewegung. Staub und Schmutz sind durchaus erwünscht. Wir haben uns mit den beiden Fotografen Florian Roser und Andreas Lindlahr sowie dem Filmemacher Vincent Urban über die Herausforderungen, die Trends und den Reiz der Autofotografie unterhalten.

Continue reading

//Faszination Roadtrip – die Sehnsucht nach der Straße

Zwei Freundinnen begehren gegen Männer und gesellschaftliche Konventionen auf. Sie starten in einem Ford-Mustang Thunderbird eine aufregende Flucht nach Mexiko. Vor einem Abgrund des Grand Canyon findet der Trip ein jähes Ende: „Die sollen uns nicht kriegen, los fahr weiter!“ sagt Thelma zu Louise. Mit der Fahrt über die Kante endet einer der wohl legendärsten Roadmovies der amerikanischen Filmgeschichte. Was Regisseur Ridley Scott 1991 als genialen Roadtrip auf die Kinoleinwand brachte, traf genau ins Mark einer großen Sehnsucht der Menschen.

In der heutigen Vorstellung steht ein Roadtrip für die individuelle Freiheit, einfach ins Auto einzusteigen, loszufahren und dort anzuhalten, wo man möchte. Der Weg ist das Ziel und schafft eine gewisse Entschleunigung vom Alltag. Sind Roadtrips deshalb so beliebt? Woher kommt diese Entwicklung und warum suchen Menschen überhaupt solch ein Erlebnis? Welche Strecken eignen sich besonders für einen Roadtrip? Und welche außergewöhnlichen Roadtrips hat es bereits gegeben? Wir haben mit verschiedenen Experten darüber gesprochen und versucht, uns dem Thema Roadtrip aus unterschiedlichen Perspektiven zu nähern.

In Teil 1 der OSK-Serie „Faszination Roadtrip“ sind wir der Entwicklung des Themas auf der Spur und sprechen mit unterschiedlichen Experten über Trends im Reiseverhalten der Deutschen. Wir gehen der Beliebtheit des Autos als “Reisebegleiter” auf den Grund und versuchen zu klären, ob und weshalb Roadtrips aktuell im Trend liegen.

Continue reading

//Autokauf online: Fahrzeugmarkt im Wandel

Der Großteil der Kunden kauft Neuwagen nach wie vor über stationäre Autohändler – auch wenn es mittlerweile verschiedene Möglichkeiten gibt, Autos über das Internet zu erwerben. Immerhin können sich über 44 Prozent der Kunden vorstellen, ihr Fahrzeug im Web nicht nur zu konfigurieren, sondern auch zu bestellen. Der Markt ist also in Bewegung, mit entsprechenden Konsequenzen für den Automobilvertrieb. Das bestätigt auch Marcus Hohmann von der Unternehmensberatung McKinsey, der im OSK-Interview von einer „neuen Rolle“ des Händlers spricht.

Continue reading

//Autonomes Fahren – Die Revolution der Mobilität auf dem Vormarsch

Aus Fiktion wird immer mehr Fakt: Intelligente Autos, die komplett autonom fahren können, rücken Schritt für Schritt in greifbare Nähe. Zu Erprobungszwecken sind sie inzwischen auch auf öffentlichen Straßen unterwegs – wenn auch unter strengen Auflagen. Dass autonomes Fahren kommen wird, gilt in der Branche als ausgemachte Sache. Zwar nicht von heute auf morgen, aber peu à peu werden die bereits erhältlichen Assistenzsysteme perfektioniert, um weitere Funktionen ergänzt und zum Autopiloten ausgebaut.

Das Rennen von Autoherstellern, Software-Unternehmen und Zulieferern um die Poleposition ist bereits in vollem Gange. Es geht um Zukunftsfähigkeit, Technologieführerschaft und die Sicherung des eigenen Anteils am erwarteten Geschäftspotenzial rund um die autonome Mobilität. Da will keiner den Anschluss verlieren. Neben der technischen Realisierung und dem erklärten Ziel höherer Verkehrssicherheit geraten dabei zunehmend weitere Aspekte in den Blick: Wie verbringen und nutzen wir künftig die Zeit im selbstfahrenden Auto, wie gestaltet sich das Miteinander der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer und welche Auswirkungen hat autonome Mobilität auf die Gesellschaft?

Bereits im März 2014 hatte Sebastian Gierich auf dem OSK-Blog über die Entwicklungen unter dem Titel „Wenn Autos intelligent werden“ berichtet. Mittlerweile ist viel passiert – Zeit, einen frischen Blick auf das Thema zu werfen, das aktuell zu den heißesten in der Autobranche zählt.

Continue reading

//KW 28 – Sind Daten das neue Öl?

Sind Daten das neue Öl?

Auf dem Global Media Forum in Bonn trafen Google-Experte Jeff Jarvis und Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner aufeinander. In der spannenden Diskussion ging es um die Zukunft des Journalismus im Online-Zeitalter. Dabei war selbstverständlich auch die Macht von Google ein Thema: Für Döpfner sind Daten das neue Öl, schließlich sei der Börsenwert von Google inzwischen höher als der von Exxon Mobile. Außerdem gewänne das Unternehmen durch diese Macht auch als Infrastrukturanbieter an Bedeutung. Dabei kritisierte er die Marktmacht von Google über die Daten: Ein Unternehmen, welches mehr als 90 Prozent Marktanteil an der Verarbeitung von Daten hält, sei zu mächtig und führe gerade im Verlagswesen zu einer zu starken Abhängigkeit und Marktverzerrung. Der US-amerikanischen Medienprofessor Jeff Jarvis hingegen zeigte sich weniger kritisch gegenüber dem Suchmaschinenriesen, sondern sprach er sich für die Dienstleistungen von Google aus: “Ich bin froh, dass Google weiß, wo ich wohne, was ich arbeite. Denn dadurch können sie mir Informationen geben, die für mich relevant sind”. Eine gute Zusammenfassung der Diskussion liefert Marcus Schwarze, Digitalchef der Rhein-Zeitung. In einem Interview mit der Deutschen Welle am Rande des Forums definiert Jarvis darüber hinaus den Journalismus im digitalen Zeitalter und beschreibt den neuen Bildungsweg des „Social Journalism“.

Continue reading

//Wie aus der CES eine internationale Autoshow wurde

Als vor 47 Jahren die erste CES in New York ihre Tore öffnete, war die “Consumer Electronics Show” noch ein kleiner Ableger der großen “Chicago Music Show”, der damals wichtigsten Verbrauchermesse für elektronische Geräte. 17.500 “Early Nerds” besuchten die Stände der rund 200 Aussteller im Hilton und Americana Hotel und bestaunten die neuesten Gadgets: Kofferradios, Kassettenrekorder und ein Fernseher mit revolutionären Mikroprozessoren.

Continue reading