//Event-Kalender für den Herbst – alle wichtigen Digital-Messen auf einen Blick

Titelbild - Digital-Messen

Bild: Gregor Fischer, Lizenz: Creative Commons

Bits, Bytes oder Brezel? Der Herbst kommt mit schnellen Schritten auf uns zu und mit sich bringt er die Crème de la Crème an Digital-Messen: me Convention, dmexco, Web Summit und und und. Besonders der September ist vollgepackt mit Events, auf denen sich die Digital- und Kommunikations-Szene zum Austausch trifft. Den Überblick zu behalten ist schwer, vor allem, wenn man seinen Blick neben Deutschland aufs europäische Ausland richtet. Deshalb haben wir uns unsere Kalender gegriffen und die wichtigsten Digital-Messen im Herbst zusammengestellt. Unser Event-Guide gibt Lesern alle wichtigen Infos zu den anstehenden Digital-Messen und sie erfahren, welche Events interessant für sie sind.

September

re:publica

Die Konferenz der beiden Blogs Spreeblick und Netzpolitik.org gehört seit 2007 auf die digitale Agenda. Sie findet seither jährlich in Berlin statt, mittlerweile gibt es aber auch Ableger etwa in Dublin oder Thessaloniki. In den Vorträgen und Diskussionen der re:publica geht es um nicht weniger als die digitale Gesellschaft von morgen – von Politik über Bildung bis hin zur Mobilität. Im Mai in Berlin waren über 1.000 Redner und mehr als 9.000 Teilnehmer aus mehr als 70 Ländern dabei.

Die re:publica hat auch Ableger in Dublin oder Thessaloniki. (Bild: re:publica/Gregor Fischer, Lizenz: Creative Commons)
 

Wann: 7.-8.9.

Wo: Light House Cinema Dublin, Market Square, Smithfield, Dublin 7

Schwerpunkt: Die digitale Gesellschaft

Redner: Die Spiele-Designerin Christiane Hütter stellt vor, wie Spiele gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen können. Etwas abgefahrener wird es beim Vortrag von Bryan Duggan (AI Developer bei DEEP) und Ciara Sherlock (Gründerin von The Psychedelic Society of Ireland) zugehen. Sie wenden sich dem Psychedelischen zu und zeigen, wie sich die dazugehörige Community vernetzt. Sherlock etwa plädiert für Substanzen, die die Sinne und das Vorstellungsvermögen erweitern. Dabei geht es ihr um den Nutzen sowohl in der Therapie als auch zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit.

Weitere Infos, Tickets und Anmeldung: re-publica.com

 

dmexco

Mehr als 570 Speaker und mehr als 250 Stunden Programm. Die dmexco zeigt als etablierte Größe im Messe-Business, wohin der Trend in der Digitalwirtschaft geht. Alles getreu des diesjährigen Conference-Mottos „Lightening the Age of Transformation“.

Die riesige Fläche der Koelnmesse bietet viel Platz zum Austasuch. (Bild: Koelnmesse/dmexco , Lizenz: Creative Commons)
 

Wann: 13.-14.9.

Wo: Kölnmesse, Messeplatz 1, 50679 Köln

Schwerpunkt: Digitalwirtschaft

Redner: Eine neue Denkweise im Marketing Business will Mozilla CMO Jascha Kaykas-Wolff anregen. Wenn dagegen Jack Dorsey (Twitter), Suresh Vittal Kotha (Adobe) oder Sabine Eckhardt (ProSieben) die Bühne betreten, geht es auch um einen kritischen Blick auf aktuelle digitale Entwicklungen. Besonders spannend könnte das Thema Social Influencer werden. Die jungen Stars der Branche wie Rachel Levin (RCL Beauty) stellen ihre Strategien vor.

Events: Pure Party in alten Gemäuern. Die traditionelle Feier am ersten Messetag findet in diesem Jahr in der Wolkenburg, einem ehemaligen Kloster in der Kölner Innenstadt, statt. Bei Outdoor Bars, Live Performances und DJ ist gutes Networking vorprogrammiert.

Weitere Infos, Tickets und Anmeldung: dmexco.de

 

me Convention

Wer abseits der IAA Messeluft in Frankfurt schnuppern will, für den ist die erste me Convention, die South by Southwest (SXSW) und Mercedes-Benz gemeinsam organisieren, der Pflichttermin im September. Für uns ganz klar das Highlight im Messe-Herbst. Über 150 Panels, Talks und Workshops rund um die fünf Themen New Creation, New Urbanity, New Leadership, New Realities und New Velocity warten darauf, entdeckt zu werden. Besucher erfahren, wie sich Programmieren und Tanzen ergänzen oder wie man scheinbar unlösbare Aufgaben angeht. Die machen schließlich am meisten Spaß. #createthenew

Auch bei der me Convention dabei: Die Beginner. (Bild: Daimler AG)
 

Wann: 15.-17.9.

Wo: Festhalle Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main

Schwerpunkt: Technologie, Design, Kunst in der digitalen Zukunft

Redner: Auf der me convention trifft man sie alle: Von der Fashion-Ikone Amber Valetta, über den Astronauten Buzz Aldrin bis zu Gelong Thubten, buddhistischer Mönch und Achtsamkeitsexperte oder Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg im Talk mit Dieter Zetsche. Außerdem mit dabei: Sängerin Beth Ditto.

Events: Beim Hackathon Hack.IAA@me Convention entwickeln 60 internationale Studierende in nur 24 Stunden kreative Lösungen und Ideen rund um die Themen „Artificial Intelligence“ und „Car-2-X-Technologie“. Im angesagten Frankfurter Bahnhofsviertel erobern Besucher am Abend die „Urban Hot Spots“. Zwischen Rotlicht-Viertel und Banken-Hochhäusern lockt unter anderem der Techno-Club Velvet, wo am Samstag, 16.9., die deutsche Hip Hop-Band Beginner auftritt. Dazu kommen coole Bars, stylishe Restaurants oder Ausstellungen etwa im Plank, Maxie Eisen, Club Michel oder Galerie Rundgänger. So haben Besucher Frankfurt garantiert noch nie erlebt.

Weitere Infos, Tickets und Anmeldung: me-convention.com

 

NEXT Conference 17

Das schöne Motto der NEXT 2017: Digital sucks! Beispiel Twitter: Der Nachrichtendienst sah zunächst sehr vielversprechend aus – doch dann kam Trump. An zwei Konferenztagen wollen die mehr als 1.300 Köpfe herausfinden, ob digitale Produkte wirklich jemals fertig sein können. Und ob sie dabei das halten, was sie versprechen. Warten wir nicht alle nur auf das nächste Update? Oder haben wir gerade zu hohe Erwartungen, wenn es um die schöne Welt des Digitalen geht?

Messe mit Reeperbahn-Flair: die NEXT Conference (Bild: Beto Ruiz Alonso, Lizenz: Creative Commons)
 

Wann: 21.-22.9.

Wo: Hamburg Reeperbahn, Schmidts Tivoli Theater, Spielbudenplatz 27-28, 20359 Hamburg

Schwerpunkt: Neue Technologien und ihr Einfluss auf unser Verhalten

Redner: Für den Psychologen Samuel West dreht sich alles um das Thema Innovation. Wie lässt sich zum Beispiel mit Hilfe von Spielen die Kreativität bei der Arbeit steigern? Mit den dunklen Seiten des Internets beschäftigt sich der Autor Jamie Bartlett – von Trollen über Drogen-Dealer bis zu Hackern ist alles dabei.

Events: Wenn eine Konferenz auf der Hamburger Reeperbahn stattfindet, ist das Rahmenprogramm schon gesetzt. Praktischerweise läuft parallel auch das Reeperbahn Festival mit Acts wie Alice Merton. NEXT-Gäste dürfen sich außerdem einen Platz für ein Konzert in der berühmten Elbphilharmonie sichern.

Weitere Infos, Tickets und Anmeldung: nextconf.eu

 

Bits & Pretzels

Der Name ist Programm: Bei dem dreitägigen Festival kommen gut 5.000 Startups mit Entscheidern und erfolgreichen Unternehmern zusammen. Networking wird hier also großgeschrieben. Für Gründer und solche, die es werden wollen, lohnt sich die „Startup Academy“ mit speziellen Vorträgen und einem Pitch-Wettbewerb. Am dritten Tag geht’s aufs Oktoberfest. Teilnehmer können wählen, bei welchem „Table Captain“ sie sitzen wollen, um bei Weißwurst und Brezeln Erfahrungen auszutauschen.

Bits & Pretzels: Der Name ist Programm! (Bild: Andreas Gebert)
 

Wann: 24.-26.9.

Wo: ICM München, Messegelände, 81823 München

Schwerpunkt: Startups

Redner: Was haben Stefan Raab und Philipp Lahm gemeinsam? Genau, sie sind beide auf der Bits & Pretzels. Der TV-Moderator wird nach langer Öffentlichkeitsabstinenz das Festival eröffnen, der Fußballer will mit den Geschäftsführern des Startups Fanmiles über die Bedeutung von Teams sprechen – im Sport und im Unternehmen. Auch Kollege Oliver Kahn ist mit an Bord ebenso wie Ralf Wenzel, Gründer von Foodpanda und jetzt bei Delivery Hero.

Events: Es ist Wiesn in München. Noch Fragen? Ansonsten wäre da noch die Startup Night am 25.9. im Angebot. In ganz München öffnen junge Unternehmen ihre Türen und zeigen, was sie so drauf haben. Ob Steaks und Bier bei carwow autogrill oder Tischtennis und Fußball bei den Testbirds – da ist für jeden was dabei.

Weitere Infos, Tickets und Anmeldung: bitsandpretzels.com

 

Oktober

Allfacebook Marketing Conference

Vier Bühnen, gut 30 Talks und sicherlich über 40 Redner – so weit die Fakten. Bei den Talks geht es um Themen wie die Europäische Datenschutzgrundverordnung, Chat-Bots oder auch die Smartphone-Fotografie. Für alle, die ein Thema genauer betrachten wollen, gibt es die Deepdives: Eine Stunde lang wird mit maximal 20 Personen diskutiert. Im Vorfeld der Konferenz gibt’s Workshops etwa zu Datenschutz oder Ads.

Wann: 5.10.

Wo: bcc Berlin, Alexanderstr. 11, 10178 Berlin

Schwerpunkt: Social Media Marketing

Redner: Von seiner Currywurst berichtet Mirko Grossmann. Aber natürlich nicht nur von ihrem Geschmack, sondern wie er seine Produkte von Curry36 über Social Media an den Mann bringt. Bei Rechtsanwalt Carsten Ulbricht dagegen geht es um Recht und Datenschutz und Stephan Eyl von Fanpage Karma erklärt, wie man mehr über die eigenen Fans herausfindet.

Events: Nach einem interessanten Tag bleibt noch genug Zeit, um bei einem Freibier Kontakte zu knüpfen.

Weitere Infos, Tickets und Anmeldung: conference.allfacebook.de

 

Internet World Kongress

Hier geht es um die Top-Themen des digitalen Handels: Erfolgreich in der Nische, Traffic, Chancen und Hürden der Plattform-Ökonomie, die Digitalstrategien von Marken und neue Webshops. Auf dem Kongress erfahren die Teilnehmer aus erster Hand, welche Erfahrungen andere Händler damit bereits gesammelt haben.

Die Teilnehmer des Internet World Kongress treffen sich auf der Münchner Museumsinsel. (Bild: Marion Vogel)
 

Wann: 10.-11.10.

Wo: Isarforum München, Museumsinsel 1, 80538 München

Schwerpunkt: E-Commerce

Redner: Wie er mit historischen Gitarren zum europäischen Nischen-Marktführer wurde, erzählt Manuel Luchena, Sales Manager Siccas Guitars GmbH. Um die Generation Instagram dreht sich alles bei Marc Makowski, Director Business Development / Bu Football, adidas Group und Stephan Schambach, Gründer und CEO NEWSTORE GmbH. Daniela Katzenberger dagegen wird mit ihrer ganz speziellen Sicht der Dinge erklären, wie man sich und seine Produkte mit Hilfe von Personality am besten verkauft.

Events: Ein gemütliches Get-together am Abend des ersten Kongresstages gehört fest zum Programm.

Weitere Infos, Tickets und Anmeldung: internetworld-kongress.de

 

Social Media Conference

Social Media meets Content Marketing lautet in diesem Jahr die Überschrift. Wie auch der Internet World Kongress wird die Konferenz von der Fachzeitschrift Internet World Business veranstaltet. Content Marketing, Social Advertising, Facebook Ads & Co., Controlling und Analytics stehen in Hamburg im Mittelpunkt – und was das Marketing-Herz sonst noch so begehrt.

Die Social Media Conference findet im Oktober an der Elbe statt. (Bild: Neue Mediengesellschaft Ulm)
 

Wann: 17.-18.10.

Wo: Empire Riverside Hotel Hamburg, Bernhard-Nocht-Straße 97, 20359 Hamburg

Schwerpunkt: Social Media, Content Marketing

Redner: Charles Bahr ist gerade mal 15 Jahre alt. Wahrscheinlich würde man ihn als Digital Native bezeichnen, jedenfalls hat er schon eine eigene Künstleragentur gegründet. Zusammen mit seinem Team unterstützt er Influencer nun in Management, PR, Produktion, Sponsorings und Booking. „Unfuck the economy – zum Social Media Einhorn mit 0 Euro“, lautet der spannende Titel des Vortrags von Markus Wörner von einhorn Products. Sicherlich wird es dabei nicht nur um Regenbogen gehen.

Events: Bei der Party im Elbwerk Hamburg direkt am Hafen hat man nicht nur beste Aussichten, sondern auch garantiert beste Möglichkeiten, sich auszutauschen oder bei einem leckeren Cocktail das Treiben zu beobachten.

Weitere Infos, Tickets und Anmeldung: socialmediaconference.de

 

November

Web Summit

Startups, Politiker, Investoren, Journalisten und Unternehmen der Branche kommen alljährlich beim „Davos für Geeks“ zusammen. 2016 trafen sich erstmals in Lissabon rund 1.500 Startups, verteilt auf 21 Veranstaltungsorte. Portugals Landeshauptstadt hat sich in den vergangenen Jahren zur Startup-Hochburg entwickelt. Dementsprechend gut aufgestellt ist auch die Konferenz. Spezielle Mentor Hours und Workshops sollen zum Beispiel dazu beitragen, dass Anfänger von den Erfahrungen der Profis lernen.

Wann: 6.-9.11.

Wo: MEO Arena Lissabon, Rossio dos Olivais, 1990-231 Lissabon

Schwerpunkt: Neue Technologien

Redner: Das Programm bietet eine spannende Mischung. Sänger Wyclef Jean ist für den Web Summit ebenso als Redner angekündigt wie der ehemalige Vizepräsident der USA Al Gore. Dazu kommen so interessante Persönlichkeiten wie Amit Singh, Vice President of Business & Operations for Virtual & Augmented Reality bei Google oder Ex-Boxer Wladimir Klitschko.

Events: Schon klar: Die wirklich interessanten Dinge passieren hinter den Kulissen. Also trifft man sich zum Night Summit und erobert die Straßen der portugiesischen Metropole. Schlaf? Wird überbewertet.

Weitere Infos, Tickets und Anmeldung: websummit.com

 

INREACH

Für wen wrapyouinlove, about frankfurt oder frailfail noch böhmische Dörfer sind, der sollte im November nach Berlin fahren. Auf der INREACH trifft sich alles, was in der Influencer-Szene Rang und Namen hat. Dabei geht es nicht nur darum, die wichtigsten Köpfe kennenzulernen. Denn Unternehmen erfahren, worauf es bei diesem Influencer-Marketing ankommt.

Bei der INREACH stehen Influencer im Fokus. (Bild: INREACH)
 

Wann: 10.11.

Wo: Bolle Festsäle Berlin, Alt-Moabit 98, 10559 Berlin

Schwerpunkt: Influencer Marketing

Redner: „Wir haben es gewagt“, sagt Katrin Weidemann von der Kindernothilfe und schildert, wie Influencer auch als Markenbotschafter für eine NGO hilfreich sein können. Wie unterschiedlich solche Modelle der Influencer Relations aussehen können, erklären Anja Seugling von Visitberlin, Kathrin Hagel, ISPO, und Annely Guethoff von Bosch.

Weitere Infos, Tickets und Anmeldung: inreach.de

Mehr News aus der Kommunikations- und Digital-Branche regelmäßig ins Postfach? Hier für unseren Newsletter “OSK Weekly” anmelden: Zur Anmeldung

Online-Redakteur

Carsten Christian ist studierter Journalist und Kommunikationswissenschaftler, seinen Master-Abschluss hat er an der Uni Hamburg gemacht. Bevor er zur Agentur kam, war der Digital Native mehr als zwei Jahre für die Online- und Print-Ausgabe der Ruhr Nachrichten im Einsatz. Bei OSK arbeitet er als Online und Social Media-Redakteur, auf dem Agentur-Blog schreibt Carsten über den Medienwandel und Trends im Bereich Mobile und (Online-)Video. Privat verfolgt er Neuigkeiten in der Videospiel- und Gaming-Szene, schaut gerne Let’s-Plays auf YouTube und greift auch selbst zu Maus und Gamepad.

// More About