//Warum Stauforscher von Ameisen lernen …

Jeder Autofahrer kennt das leidige Problem: Ob zum Ferienbeginn oder zu den Stoßzeiten im alltäglichen Berufsverkehr, es kommt häufig zu Staus. Laut ADAC wurden 2013 in Deutschland rund 415.000 Staus mit einer Gesamtlänge von 830.000 Kilometern registriert – das entspricht der Entfernung einer Hin- und Rückreise von der Erde zum Mond. Grund genug für OSK, dem „Phänomen Stau“ einmal gemeinsam mit einem Stauforscher auf den Grund zu gehen.

Continue reading

//Jugend und Auto: Ende einer Liebesbeziehung? Oder: weiterhin ein ganz besonderes Verhältnis?

Holger Rust, Professor für Wirtschaftssoziologie, führt die Diskussion um den vermeintlichen Statusverlust des Autos sehr differenziert. In seinen zwei weltweit angelegten Studien zum Thema “Jugend und Auto” betrachtet er die Entwicklung durch die globale Brille und deckt spannende Zusammenhänge auf. OSK hat mit ihm darüber gesprochen.

Continue reading

//Altes Blech im Web 2.0

Sie sind längst keine Domäne verschrobener Spinner mehr: Klassische Fahrzeuge entwickeln sich zum absoluten Renner, insbesondere auch für jüngere Zielgruppen. Mehr als 190.000 Fans besuchten Ende März die weltgrößte Klassiker-Messe in Essen. Zunehmend wird das Interesse an Klassikern als Wirtschafts- und Imagefaktor auch für die Hersteller relevant. So waren 27 Marken auf der Techno-Classica offiziell vertreten – teils mit aufwändigen Messeständen. Wie aber ticken die Oldtimer- und Youngtimer-Fans – und wie kommuniziert man mit ihnen?
Continue reading

//Jugend und Autos – Ende einer Liebesbeziehung?

Glaubt man Publikationen, die in jüngster Zeit erschienen sind, ist das Ende einer jahrzehntelangen Liebesbeziehung bald besiegelt. Das Auto als Statussymbol habe ausgedient, argumentiert eine Studie der Berliner Strategieberatung “different”. Statt des Besitzes werde die Benutzung zukünftig im Vordergrund stehen, behauptet der Soziologe Andreas Knie von der TU Berlin, und der “Welt am Sonntag” war es am 12. Januar gar eine Titelstory – “Stirbt die Liebe zum Auto?” – wert. Verliert also das Auto im Zeitalter von Smartphones und Tablet-PCs tatsächlich an Faszination?

Continue reading